Saison 2013/14 - Das Programm und die neuen Abonnements!

Das Saisonprogramm 2013/14

Weitere Informationen:

Mit der Spielzeit 2013/14 startet das Opernhaus Theater an der Wien in seine achte Saison. Ein Entrée der Sinne und großen Klänge des Musiktheaters: Der neue Spielplan umfasst 14 Premieren vom Barock bis zur Moderne im Theater an der Wien und in der Kammeroper.

Das neue Saisonprogramm zeigt ein vielfältiges Spektrum: Drei Barockopern, drei Opern von W. A. Mozart, vier Opern des 19. Jahrhunderts, zwei Werke des 20. Jahrhunderts sowie eine Uraufführung und eine Ballettkreation sind zu erleben. Faszinierendes und sinnliches Musiktheater von Leonardo Vinci, Georg Friedrich Händel, Jean-Philippe Rameau, Wolfgang Amadeus Mozart, Gioachino Rossini, Franz Schubert, Giuseppe Verdi, Igor Strawinski, Mauricio Kagel, Frédéric Chopin (Ballett) sowie Iain Bell stehen auf dem Spielplan der kommenden Saison.

Für die hohe künstlerische Qualität garantieren sowohl die Dirigenten Michael Boder, William Christie, James Conlon, Alan Curtis, Sian Edwards, Nikolaus Harnoncourt, Martin Haselböck, René Jacobs, Cornelius Meister, Christophe Rousset, Donald Runnicles sowie Vassily Sinaisky u. a., als auch die Opernregisseure Robert Carsen, Claus Guth, Jens-Daniel Herzog, Peter Konwitschny, Francesco Micheli, Damiano Michieletto,
Jasmin Solfaghari und Thaddeus Strassberger.

Mit dem ORF Radio-Symphonieorchester Wien, den Wiener Symphonikern sowie dem Arnold Schoenberg Chor stehen wieder erstklassige Klangkörper zur Verfügung, die im Rahmen mehrjähriger Verträge mit dem Theater an der Wien zusammenarbeiten. Renommierte Originalklang-Orchester wie der Concentus Musicus Wien, das Freiburger Barockorchester, Les Arts Florissants und Les Talens Lyriques werden zu hören sein.

Eröffnet wird die Saison 2013/14 am 11. September mit Klaus Maria Brandauer, der im Rahmen einer Musikalischen Lesung Richard Wagners Erzählung Eine Pilgerfahrt zu Beethoven zum Besten gibt, begleitet vom Pianisten Lars Vogt mit Klavierwerken von Ludwig van Beethoven. Der „Genius loci“ des Theater an der Wien, L. v. Beethoven, steht auch anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Hauptsponsors AGRANA am 23. November 2013 im Mittelpunkteines Benefizkonzerts, das musikalisch von Rudolf Buchbinder gestaltet wird.

Musiktheater entsteht NEU im Theater an der Wien und in der Kammeroper: Der innovative Stagione-Betrieb und die zeitgemäße Ästhetik sowie die hohe musikalische Qualität der Opernproduktionen machen das Theater an der Wien zum Zentrum für Barockoper und modernes Musiktheater in Wien. Mit der Nominierung in der Kategorie „Opera Company“ bei den International Opera Awards 2013, die am 22. April in London erstmals verliehen werden, bestätigt sich die hohe internationale Resonanz des Theater an der Wien in der Opernwelt.
Die Bespielung der Kammeroper am Fleischmarkt und das Junge Ensemble des Theater an der Wien erweitern das künstlerische Profil unseres Hauses und stellen eine wichtige Plattform für junge Ensembles und KünstlerInnen dar.

Das Theater an der Wien-Publikum ist an Raritäten gleichermaßen interessiert wie an Werken in aktueller Interpretation, und die Akzeptanz sowie die Begeisterung für den Spielplan entwickeln sich stetig weiter: Die Auslastung der Musiktheaterprojekte liegt aktuell bei rund 94 Prozent.

Der Abonnement-Vorverkauf startet am 26. März 2013

Weitere Informationen:

Das Theater an der Wien und die Kammeroper bieten für die kommende Spielzeit eine reichhaltige Auswahl an
Abonnements und Zyklen an. Attraktive Bedingungen gibt es vor allem für Frühentschlossene, die bei Buchung bis
zum 30. April 2013 eine Ermäßigung von bis zu 30 Prozent erhalten. Zur Auswahl stehen 16 Abonnements und 16
Zyklen in vier bis sieben Preiskategorien.

Am 15. Juni 2013 um 10.00 Uhr beginnt der freie Kartenverkauf für die Vorstellungen bis 31. Dezember 2013 an
den Vorverkaufsstellen (Tageskasse Theater an der Wien, Wien-Ticket Pavillon) sowie per Telefon und im Internet.
Der Vorverkauf für die Vorstellungen ab 1. Jänner 2014 beginnt am 2. September 2013 um 10.00 Uhr.

Abonnements 2013/14

Spielplan-Pressekonferenz: LIVE-STREAMING ab 11:05

Am Dienstag, den 26. März 2013 werden das neue Saisonprogramm und die Abonnements für die Spielzeit 2013/14 präsentiert.

Die Pressekonferenz wird ab 11:05 via Livestream im Internet übertragen:
Link: www.theater-wien.at/index.php/de/livestream1

Es sprechen
Generaldirektor Thomas Drozda Vereinigte Bühnen Wien
Intendant Roland Geyer Theater an der Wien

Gäste
René Jacobs
Anna Prohaska


Wir freuen uns über zahlreiche Livestreaming-Gäste aus aller Welt!