Theater an der Wien-Produktionen auf DVD im
Shop

Premiere des Figurentheaters PHILEMON UND BAUCIS

Weitere Informationen:

Puppen Philemon, Baucis
Puppen Philemon, Baucis
Copyright: Armin Bardel

Das Haydnjahr 2009 wird im Theater an der Wien auch in der „Hölle“ gefeiert: mit dem Figurentheater zur Haydn-Oper Philemon und Baucis entführt das Kabinetttheater in das Reich der Kaiserin Maria Theresia. Unter der musikalischen Leitung des Akkordeonisten Georg Schulz, der die Oper für Cello, Akkordeon, Klarinette und Geige arrangiert hat, spielt das Girardi Ensemble. Inszenierung und Buch stammen vom Regisseur Thomas Reichert. Gesangssolisten sind Beate Ritter, Juliette Mars, Mathias Frey und Alexander Fuhrer.

“Staunend folgt das Kabinetttheater in den Resten von Haydns kleiner Puppenoper der Geschichte von Philemon und Baucis – das hohe Lied auf die Gattenliebe, umgedeutet zur Preisung der Herrscherin.“

Beate Ritter, Mathias Frey, Puppen Baucis, Jupiter, Merkur
Beate Ritter, Mathias Frey, Puppen Baucis, Jupiter, Merkur
Copyright: Armin Bardel

Es gibt noch am 6., 8., 25., 26., 28. und 30. November (20.00 Uhr) die Möglichkeit das mit viel Humor und Erfindungsgeist ausgestattete Figurentheater Philemon und Baucis in der „Hölle“ des Theater an der Wien zu besuchen.