Theater an der Wien-Produktionen auf DVD im
Shop

Erfolgreiche Premiere von ARIADNE AUF NAXOS

Samstagabend feierte die Neuproduktion der Oper „Ariadne auf Naxos“ am Theater an der Wien Premiere.

Mari Eriksmoen, Heidi Brunner & Anne Schwanewilms

Mari Eriksmoen, Heidi Brunner & Anne Schwanewilms

Das gesamte Ensemble erhielt tosenden Applaus, allen voran der Dirigent Bertrand de Billy und Regielegende Harry Kupfer, der sichtlich gerührt von den begeisterten Publikumsreaktionen war. Die Entdeckung des Abends war die junge norwegische Koloratursopranistin Mari Eriksmoen, die als Zerbinetta überzeugte.
Nach ihrer großen Arie erhielt die hinreißende Zerbinetta minutenlangen Zwischenapplaus. Das fulminante Finale bildeten Anne Schwanewilms in der Rolle der Ariadne und Johan Botha als Bacchus. Auch Burgschauspieler Michael Maertens, der von seiner Mavie Hörbiger gefeiert wurde, erhielt für seine Darstellung des Haushofmeisters jubelnden Applaus sowie Heidi Brunner für ihre ausdrucksstarke Darbietung des Komponisten.

Nach der gelungenen Premiere luden VBW-Direktor Thomas Drozda, Intendant Roland Geyer und Hotel-Direktorin Gabriela Benz zur exklusiven Premierenfeier in das Design-Hotel Le Méridien ein. Mit den Künstlern haben u. a. gefeiert Wien Holding-Direktorin Sigrid Oblak, Präsident Günther Rhomberg, Wien Energie-Geschäftsführer Thomas Irschik, Verbund-Vorstand Johann Sereinig, Willi Bründlmayer sowie Musicalstar Maya Hakvoort.