Oper konzertant

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 30% bei Abos und Zyklen!
Zu den Abos und Zyklen

© Armin Bardel

Vom 13. April bis 20. April 2014
Zum Programm

Oper konzertant

Polifemo

Opera seria in drei Akten (1735)

Musik von Nicola Porpora (1686-1768)
Libretto von Paolo Antonio Rolli

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Rubén Dubrovsky
Aci Franco Fagioli
Ulisse Xavier Sabata
Polifemo Christian Senn
Galathea Laura Aikin
Nerea Hanna Herfurtner
Calipso Mary-Ellen Nesi
Orchester Bach Consort Wien
  1. 22.02.2013
  2. 19:00

Christian Senn

Polifemo

Der in Chile geborene Bariton absolvierte die Akademie für junge Sänger am Teatro alla Scala und arbeitete bereits international mit Riccardo Muti, Riccardo Chailly, Carlo Rizzi, Giovanni Antonini, Ottavio Dantone, Fabio Biondi und Jean-Christophe Spinosi zusammen. Dabei gastierte er u.a. am Teatro alla Scala, im Wiener Konzerthaus, Théâtre du Châtelet Paris, Palau de la Música Valencia, Teatro Comunale in Florenz, Teatro La Fenice in Venedig und an der Kanagawa Hall in Yokohama sowie in Santiago de Chile.

Sein Schwerpunkt liegt auf dem Werk Mozarts, Rossinis und Donizettis. Am Teatro alla Scala in Mailand sang er jüngst Malatesta in Donizettis Don Pasquale sowie in Rossinis Il barbiere di Siviglia und in dessen L’italiana in Algeri, aber auch den Conte in Mozarts Le nozze di Figaro. Weitere Auftritte beinhalteten Guglielmo (Così fan tutte) in Chile und Verona, Pacuvio (Rossini: La pietra di paragone) in Paris unter Spinosi, Zoroastro (Händel: Orlando) in Valencia, Valentin (Gounod: Faust) und Enrico (Donizetti: Lucia di Lammermoor) in Chile und Vivaldis Bajazet in Japan.

In jüngster Vergangenheit war er außer am Teatro alla Scala (Donizetti: Convenienze e Inconvenienze, Don Pasquale) u.a. in Berlin, Venedig und Palermo (Il barbiere di Siviglia), Bergamo (Così fan tutte), Paris und Nizza (Vivaldi: Orlando Furioso) sowie in Potsdam (Le nozze di Figaro) zu Gast. Im Herbst wird er den Pallante in Händels Agrippina unter René Jacobs an der Staatsoper in Berlin verkörpern. Im Theater an der Wien war Senn zuletzt 2011 als Astolfo in Vivaldis Orlando furioso zu hören.