OsterKlang ´15

Von 28. März bis 5. April 2015
Mehr Infomationen

Barock für alle Sinne: Oh Musica und schöne Kunst!

Martin van Meytens d. J., Die Familie des Grafen Nikolaus Pálffy von Erdöd, um 1760

Kombiticket für die Händel-Oper "Rinaldo" in der Kammeroper und für die "Martin van Meytens"-Ausstellung im Winterpalais des Prinzen Eugen.
Infos Kombiticket

Opern-Videos auf YouTube

Fidelio

Fidelio

Oper in zwei Aufzügen
Musik von Ludwig van Beethoven

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Nikolaus Harnoncourt
Inszenierung Herbert Föttinger
Bühne Rolf Langenfass (†)
Bühnenbildrealisierung Stago-Casall Arts
Kostüme Birgit Hutter
Licht Emmerich Steigberger
Dramaturgie Ulrike Zemme
Leonore Juliane Banse
Don Pizarro Martin Gantner
Florestan Michael Schade
Rocco Lars Woldt
Marzelline Anna Prohaska
Jaquino Johannes Chum
Don Fernando Garry Magee
1. Gefangener Andrew Owens
2. Gefangener Ben Connor
Orchester Concentus Musicus Wien
Chor Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)
Mo Di Mi Do Fr Sa So
März 2013
17
19 21 24
26 28

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Johannes Chum

Jaquino

Chum, JohannesMit dem Menelaos in der Uraufführung von Trojahns Orest, dem Freudhofer in Kienzls Der Evangelimann und dem Lyonel in Flotows Martha zeichnet sich ein Fachwechsel des Sängers vom lyrischen zum jugendlich-dramatischen Tenor ab. Dies bestätigen seine zahlreichen zukünftigen Verpflichtungen, insbesondere sein Debüt als Lohengrin im September 2013 in Graz, sowie weitere Wagner-Partien bei den Tiroler Festspielen in den Jahren 2014 und 2015. In Vorbereitung sind ebenso Partien des italienischen Fachs wie Cavaradossi in Puccinis Tosca und die Titelpartie in Verdis Don Carlo. Die jüngsten Aufführungen von Beethovens 9. Sinfonie unter Riccardo Chailly machen diese Entwicklung auch auf dem Konzertpodium deutlich. Chum war zuletzt 2009 in Henzes Prinz von Homburg zu Gast im Theater an der Wien.