Béatrice et Bénédict Plakatsujet

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 20% bei Abos und Zyklen!
Zu den Abos und Zyklen

Opern-Videos auf YouTube

Béatrice et Bénédict

Béatrice et Bénédict

Opéra-comique in zwei Akten (1862)
Musik und Libretto von Hector Berlioz
Nach der Komödie "Much ado about nothing" von William Shakespeare

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Leo Hussain
Inszenierung Kasper Holten
Bühne Es Devlin
Kostüme Moritz Junge
Licht Bruno Poet
Béatrice Malena Ernman
Bénédict Bernard Richter
Claudio Nikolay Borchev
Héro Christiane Karg
Ursule Ann-Beth Solvang
Somarone Miklós Sebestyén
Léonato Thomas Engel
Don Pedro Martin Snell
Une femme Madeline Ménager-Lefebvre
Orchester ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Chor Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)
Mo Di Mi Do Fr Sa So
April 2013
17 20
22 24 27
29

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Bruno Poet

Licht

Bruno PoetBruno Poet beleuchtete u.a. Rossinis La donna del lago am Royal Opera House Covent Garden, Humperdincks Hänsel und Gretel an der Sommeroper Garsington Opera, Bizets Carmen (London), Verdis I due Foscari (Los Angeles, Valencia), Janáčeks Das schlaue Füchslein (Kopenhagen), Händels Rinaldo (Chicago), Nonos Al gran sole carico d'amore (Berlin), Mascagnis Cavalleria rusticana und Leoncavallos Pagliacci (Kopenhagen, Oslo) sowie Bellinis I Puritani (Amsterdam, Genf, Athen). Für Dvořáks Rusalka in Sydney gewann er den Australian Green Room Award. Er arbeitet u.a. an der Royal Shakespeare Company, am Royal Court und am National Theatre, u.a. bei Nick Dears Frankenstein (Olivier Award 2012), Shakespeares Timon of Athens, dem Musical London Road (Cork & Blythe) und Stoppards Every Good Boy Deserves Favour. Für die Welttournee der isländischen Band Sigur Rós und die Solo-Tour des Leadsängers Jónsi enwarf er das Licht der Bühnenshow.