Béatrice et Bénédict Plakatsujet

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 20% bei Abos und Zyklen!
Zu den Abos und Zyklen

Opern-Videos auf YouTube

Béatrice et Bénédict

Béatrice et Bénédict

Opéra-comique in zwei Akten (1862)
Musik und Libretto von Hector Berlioz
Nach der Komödie "Much ado about nothing" von William Shakespeare

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Leo Hussain
Inszenierung Kasper Holten
Bühne Es Devlin
Kostüme Moritz Junge
Licht Bruno Poet
Béatrice Malena Ernman
Bénédict Bernard Richter
Claudio Nikolay Borchev
Héro Christiane Karg
Ursule Ann-Beth Solvang
Somarone Miklós Sebestyén
Léonato Thomas Engel
Don Pedro Martin Snell
Une femme Madeline Ménager-Lefebvre
Orchester ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Chor Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)
Mo Di Mi Do Fr Sa So
April 2013
17 20
22 24 27
29

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Ann-Beth Solvang

Ursule

Ann-Beth SolvangDie Norwegerin Ann-Beth Solvang war nach ihrem Studium in Stavanger und Oslo zwei Jahre im Opernstudio Hamburg, deren Ensemble sie von 2008-11 angehörte und wo sie u.a. Silla (Pfitzner: Palestrina), Flavia (Telemann: Flavius Bertaridus) und Flosshilde (Wagner: Rheingold/Götterdämmerung) sang sowie Miss Betty in der Uraufführung von Strasnoys Le Bal. Diese Partie sang sie 2012 auch am Théâtre du Châtelet in Paris. Sie gastierte u.a. beim La Cetra Barockorchester Basel, an der Opera Vest in Bergen, an der Bayerischen Staatsoper, der Oper Zürich, in Turin und bei den Innsbrucker Festwochen der Alten Musik, wo sie im Sommer 2013 als Annio (Mozart: La clemenza di Tito) zu hören sein wird. 2012 sang sie erstmals an der Norwegischen Nationaloper und Anfang 2013 an der Opéra Bastille in Paris. Am Theater an der Wien war sie zuletzt in Offenbachs Les contes d‘Hoffmann zu erleben.