Béatrice et Bénédict Plakatsujet

Barock für alle Sinne: Oh Musica und schöne Kunst!

Martin van Meytens d. J., Die Familie des Grafen Nikolaus Pálffy von Erdöd, um 1760

Kombiticket für die Händel-Oper "Rinaldo" in der Kammeroper und für die "Martin van Meytens"-Ausstellung im Winterpalais des Prinzen Eugen.
Infos Kombiticket

Opern-Videos auf YouTube

Béatrice et Bénédict

Béatrice et Bénédict

Opéra-comique in zwei Akten (1862)
Musik und Libretto von Hector Berlioz
Nach der Komödie "Much ado about nothing" von William Shakespeare

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Leo Hussain
Inszenierung Kasper Holten
Bühne Es Devlin
Kostüme Moritz Junge
Licht Bruno Poet
Béatrice Malena Ernman
Bénédict Bernard Richter
Claudio Nikolay Borchev
Héro Christiane Karg
Ursule Ann-Beth Solvang
Somarone Miklós Sebestyén
Léonato Thomas Engel
Don Pedro Martin Snell
Une femme Madeline Ménager-Lefebvre
Orchester ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Chor Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)
Mo Di Mi Do Fr Sa So
März 2013

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Moritz Junge

Kostüme

Moritz Junge studierte an der Universität der Künste Berlin und an der Londoner Slade School of Fine Art. 2001 bekam er den Lindury Prize. Als Kostüm- und Bühnenbildner wirkte er weltweit im Opern-, Ballett- und Schauspielbereich. Er gestaltete Kostüme u. a. für Verdis Macbeth (Bern), Rossinis La Cenerentola in Glyndebourne, Berlioz‘ Les Troyens, Verdis Aida, die Uraufführung von Thomas Adès‘ The Tempest und für die Ballette Chroma/Infra/Limen am Royal Opera House Covent Garden, Renature fürs Nederlands Dance Theater und L'anatomie de la sensation an der Opéra Bastille Paris sowie für Almodovars All About My Mother am Old Vic Theatre London, Marlowes Dido, Queen of Chartage und Weskers The Kitchen am National Theatre London. 2012 fertigte er die Kostüme für das Opening der Paralympischen Spiele in London. Zukünftige Projekte sind Verdis Don Carlo am Bolshoi Theater Moskau und Dvořáks Rusalka an der Chicago Lyric Opera.