Béatrice et Bénédict Plakatsujet

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 20% bei Abos und Zyklen!
Zu den Abos und Zyklen

Tipp: Aleksey Igudesmann im Raimund Theater

Eine musikalische Reise, die zum Schmunzeln und Lachen einlädt!
Konzert am 22.9.

Béatrice et Bénédict

Béatrice et Bénédict

Opéra-comique in zwei Akten (1862)
Musik und Libretto von Hector Berlioz
Nach der Komödie "Much ado about nothing" von William Shakespeare

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Leo Hussain
Inszenierung Kasper Holten
Bühne Es Devlin
Kostüme Moritz Junge
Licht Bruno Poet
Béatrice Malena Ernman
Bénédict Bernard Richter
Claudio Nikolay Borchev
Héro Christiane Karg
Ursule Ann-Beth Solvang
Somarone Miklós Sebestyén
Léonato Thomas Engel
Don Pedro Martin Snell
Une femme Madeline Ménager-Lefebvre
Orchester ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Chor Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)
Mo Di Mi Do Fr Sa So
April 2013
17 20
22 24 27
29

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Leo Hussain

Musikalische Leitung

Leo HussainLeo Hussain studierte an der Cambridge University und der Royal Academy of Music. Seine Karriere begann 2004 als musikalischer Leiter der English Touring Opera, bei Glyndebourne on Tour und der Opera North. Er assistierte u.a. Simon Rattle, Riccardo Muti, Valery Gergiev und Yannick Nézet-Séguin. Seit 2009 ist er Musikdirektor des Salzburger Landestheaters. Diese Saison debütiert er u.a. an der Bayerischen Staatsoper mit Donizettis L’elisir d’amore und an der Royal Danish Opera mit Verdis Falstaff. An der Berliner Staatsoper wird er Aida und Puccinis Tosca, in Salzburg Wagners Tristan und Isolde, J. Strauss‘ Die Fledermaus und Turnages Greek leiten. Sein Amerika-Debüt wird Verdis La traviata in Santa Fe sein. Weiters leitet er Konzerte mit dem NHK Symphonieorchester Tokio, der Deutschen Radio Philharmonie und dem Orchestre Philharmonique de Luxembourg. . Zuletzt leitete er am Theater an der Wien Berlioz Béatrice et Bénédict.