Barock für alle Sinne: Oh Musica und schöne Kunst!

Martin van Meytens d. J., Die Familie des Grafen Nikolaus Pálffy von Erdöd, um 1760

Kombiticket für die Händel-Oper "Rinaldo" in der Kammeroper und für die "Martin van Meytens"-Ausstellung im Winterpalais des Prinzen Eugen.
Infos Kombiticket

Opern-Videos auf YouTube

A Harlot's Progress

A Harlot´s Progress

Uraufführung

Oper in sechs Szenen (2013)
Musik von Iain Bell
Libretto von Peter Ackroyd

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Mikko Franck
Inszenierung Jens-Daniel Herzog
Bühne Mathis Neidhardt
Kostüme Sibylle Gädeke
Choreographie Ramses Sigl
Licht Jürgen Koß
Dramaturgie Hans-Peter Frings
Moll Hackabout Diana Damrau
Mother Needham Marie McLaughlin
Kitty Tara Erraught
Mister Lovelace Christopher Gillett
James Dalton Nathan Gunn
Coach Driver | Officer | Jailer Nicolas Testé
Orchester Wiener Symphoniker
Chor Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Oktober 2013
13
16 18
21 24 27

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Christopher Gillett

Mister Lovelace

Christopher GillettChristopher Gillett wirkte in vielen Uraufführungen (u.a. Andriessens Rosa, a Horse Opera; Loevendies Gassir, the Hero; de Vries’ A King Riding; Duns Tea) und Erstaufführungen (u.a Hölszkys Die Wände in Frankfurt, Nymans Noises‚ Sounds and Sweet Airs in Tokio, Zimmermanns Die Soldaten in London) mit. Er singt gleichfalls Barockopern (u.a. Scarlattis Il Telemaco, Provenzales La stellidaura vendicante) und gilt ebenso als gefragter Bach-Interpret. Es gibt zahlreiche CD/DVD-Aufnahmen mit ihm, beispielweise Opern von Britten, Knussen und Dun‚ Davies’ The Martyrdom of St Magnus‚ Gays The Beggar’s Opera, Tippetts King Priam und Monteverdis Il ritorno d’Ulissse in patria. Aktuelle Highlights umfassen u.a. Brittens Peter Grimes und A Midsummer Night's Dream am Teatro alla Scala in Mailand sowie Mozarts Le nozze di Figaro in Los Angeles. Im Theater an der Wien tritt er erstmals auf.