Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 20% bei Abos und Zyklen!
Zu den Abos und Zyklen

Tipp: Aleksey Igudesmann im Raimund Theater

Eine musikalische Reise, die zum Schmunzeln und Lachen einlädt!
Konzert am 22.9.

Idomeneo

Idomeneo

Dramma per musica in drei Akten (1781)

Musik von Wolfgang Amadeus Mozart
Libretto von Giambattista Varesco

In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung René Jacobs
Inszenierung Damiano Michieletto
Bühne Paolo Fantin
Kostüme Carla Teti
Licht Alessandro Carletti
Videodesign rocafilm
Idomeneo Richard Croft
Idamante Gaëlle Arquez
Ilia Sophie Karthäuser
Elettra Marlis Petersen
Arbace Julien Behr
Gran Sacerdote di Nettuno Mirko Guadagnini
Orchester Freiburger Barockorchester
Chor Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)
Mo Di Mi Do Fr Sa So
November 2013
13 15 17
20 22 24

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Damiano Michieletto

Inszenierung

Damiano MichielettoDer Venezianier studierte in Mailand Regie. 2003 brachte er beim Wexford Festival die mit dem Irish Times / ESB Theater-Preis ausgezeichnete Produktion von Weinbergers Schwanda, der Dudelsackpfeifer heraus. Er inszenierte u.a. Mozarts Die Entführung aus dem Serail, Le nozze di Figaro, Don Giovanni, Così fan tutte, Rossinis L’Italiana in Algeri, Il barbiere di Siviglia, La gazza ladra, Donizettis L’elisir d’amore, Lucia di Lammermoor, Verdis Luisa Miller, Falstaff, Puccinis La bohème, Madama Butterfly und Il trittico. Er ist Gast zahlreicher bedeutender Opernhäuser (u.a. Wien, Mailand, Zürich, Madrid, Kopenhagen). Zu seinen zukünftigen Engagements zählen Mozarts Idomeneo in Tokio, Rossinis La Cenerentola bei den kommenden Salzburger Festspielen, Guillaume Tell in London sowie Strawinskis The Rake’s Progress in Leipzig. Im Theater an der Wien führte er bereits bei Il trittico Regie.