Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 20% bei Abos und Zyklen!
Zu den Abos und Zyklen

Idomeneo

Idomeneo

Dramma per musica in drei Akten (1781)

Musik von Wolfgang Amadeus Mozart
Libretto von Giambattista Varesco

In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung René Jacobs
Inszenierung Damiano Michieletto
Bühne Paolo Fantin
Kostüme Carla Teti
Licht Alessandro Carletti
Videodesign rocafilm
Idomeneo Richard Croft
Idamante Gaëlle Arquez
Ilia Sophie Karthäuser
Elettra Marlis Petersen
Arbace Julien Behr
Gran Sacerdote di Nettuno Mirko Guadagnini
Orchester Freiburger Barockorchester
Chor Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)
Mo Di Mi Do Fr Sa So
November 2013
13 15 17
20 22 24

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Marlis Petersen

Elettra

Marlis PetersenAn der Wiener Staatsoper debütierte Marlis Petersen mit Bergs Lulu, die sie u.a. auch in Hamburg, Chicago und an der Metropolitan Opera in New York (MET) sang. Sie verkörperte u.a. Zerbinetta (R. Strauss: Ariadne auf Naxos) an der Royal Opera Covent Garden London, Zdenka (Arabella) bei den Münchner Opernfestspielen, Nachtigall (Braunfels: Die Vögel) in Genf, Adele (J. Strauss: Die Fledermaus) in Paris, Chicago und an der MET, Elisa (Mozart: Il re pastore) und Susanna (Le nozze di Figaro) bei den Salzburger Festspielen sowie Konstanze (Die Entführung aus dem Serail) und Donna Anna (Don Giovanni) in Aix-en-Provence. Sie wirkte in den Uraufführungen von Henzes Phaedra in Berlin, Trojahns La grande magia in Dresden und Reimanns Medea an der Wiener Staatsoper mit. Im Theater an der Wien gestaltete sie alle Frauenfiguren in Offenbachs Les contes d’Hoffmann und wird im Juli in Verdis La traviata zu erleben sein.