Kombi-Ticket: „Du wirst meiner Liebe nicht entgehen“
Mehr Informationen

OsterKlang '15

20% SPAREN beim Kauf von derselben Anzahl von Karten für drei Veranstaltungen (ausgenommen Frühling in Wien)!
Mehr Infomationen

Opern-Videos auf YouTube

Idomeneo

Idomeneo

Dramma per musica in drei Akten (1781)

Musik von Wolfgang Amadeus Mozart
Libretto von Giambattista Varesco

In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung René Jacobs
Inszenierung Damiano Michieletto
Bühne Paolo Fantin
Kostüme Carla Teti
Licht Alessandro Carletti
Videodesign rocafilm
Idomeneo Richard Croft
Idamante Gaëlle Arquez
Ilia Sophie Karthäuser
Elettra Marlis Petersen
Arbace Julien Behr
Gran Sacerdote di Nettuno Mirko Guadagnini
Orchester Freiburger Barockorchester
Chor Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)
Mo Di Mi Do Fr Sa So
November 2013
13 15 17
20 22 24

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

René Jacobs

Musikalische Leitung

Jacobs, RenéMit den mehr als 250 Aufnahmen unter seiner Leitung und seiner Karriere als Sänger, Dirigent, Wissenschaftler und Lehrer, nimmt René Jacobs eine herausragende Position im Bereich der barocken und klassischen Vokalmusik ein. Er studierte Gesang in Brüssel und Den Haag sowie Altphilologie in Gent. 1983 gab er mit Cestis L’Orontea sein Debüt als Dirigent bei den Innsbrucker Festwochen, die er von 1996 bis 2009 leitete. Zahlreiche Einspielungen und Auszeichnungen dokumentieren sein Werk, u.a. der Cannes Classical Award, Deutsche Schallplattenpreis, International Critics Award (USA) für sein Lebenswerk, Grammophone Award (UK), der Grammy Award für Mozarts Le nozze di Figaro, der Jahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik 2009 für Idomeneo, und 2010 für Die Zauberflöte. Seine Aufnahme von Bachs Matthäus-Passion gewann den Echo Klassikpreis 2014. Am Theater an der Wien leitete er zuletzt Idomeneo.