Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 20% bei Abos und Zyklen!
Zu den Abos und Zyklen

Lazarus

Lazarus

Oratorien-Fragment von Franz Schubert D 689 (1820/1863)
Ergänzt mit weiteren Musiken von Franz Schubert und Charles Ives
Texte von August Hermann Niemeyer, Friedrich Schiller,
Johann Gabriel Seidl und Wilhelm Müller

Szenische Fassung von Claus Guth, Christian Schmidt und Konrad Kuhn

In deutscher Sprache mit deutschen Übertiteln

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Michael Boder
Inszenierung Claus Guth
Ausstattung Christian Schmidt
Licht Bernd Purkrabek
Dramaturgie Konrad Kuhn
Lazarus Kurt Streit
Maria Annette Dasch
Martha Stephanie Houtzeel
Simon Florian Boesch
Jemina Çigdem Soyarslan
Nathanael Ladislav Elgr
Tänzer Paul Lorenger
Nachthelle Jan Petryka | Martin Mairinger (13.12)
Orchester Wiener Symphoniker
Chor Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Dezember 2013
11 13
16 18 20
23

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Çigdem Soyarslan

Jemina

Çiğdem SoyarslanDie türkische Sopranistin studiert seit 2007 in Wien bei Claudia Visca und Robert Holl. Mit 23 Jahren debütierte sie als Königin der Nacht (Mozart: Die Zauberflöte) in Istanbul, es folgten u.a. Konstanze (Die Entführung aus dem Serail) am Schauspielhaus Wien, in Luxemburg und Antwerpen sowie Fiordiligi (Così fan tutte) und Contessa Almaviva (Le nozze di Figaro) im Schlosstheater Schönbrunn, Zulma (Cherubini: Koukourgi) in Klagenfurt, Konstanze in Frankfurt und Gilda (Verdi: Rigoletto) an der Volksoper Wien. Jüngst sang sie in Nancy Rosalinde (Strauß: Die Fledermaus).