Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 20% bei Abos und Zyklen!
Zu den Abos und Zyklen

I due Foscari

I due Foscari

Tragedica lirica in drei Akten
Musik von Giuseppe Verdi
Libretto von Francesco Maria Piave nach der historical tragedy "The two foscari" (1822) von Lord Byron

Neueinstudierung des Theater an der Wien
In Koproduktion mit Los Angeles Opera, Palau de les Arts Reina Sofia und Royal Opera House Covent Garden

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung James Conlon
Inszenierung Thaddeus Strassberger
Bühne Kevin Knight
Kostüme Mattie Ullrich
Licht Bruno Poet
Francesco Foscari Plácido Domingo
Francesco Foscari (25.1.) Paolo Gavanelli
Jacopo Foscari Arturo Chacón-Cruz
Lucrezia Contarini Davinia Rodriguez
Jacopo Loredano Roberto Tagliavini
Barbarigo Andrew Owens
Pisana Gaia Petrone
Fante del Consiglio die Dieci Ioan Hotea
Servo del Doge Marcell Attila Krokovay
Orchester ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Chor Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Jänner 2014
15 18
20 23 25
27

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Arturo Chacón-Cruz

Jacopo Foscari

Arturo Chacón CruzDer mexikanische Tenor begann seine internationale Karriere 2005 mit dem Gewinn des Zarzuela-Preises bei Plácido Domingos Operalia-Wettbewerb. Danach führten ihn Engagements u.a. an die Los Angeles Opera, die Houston Grand Opera, das Teatro Comunale Bologna, die Oper Köln sowie an die Staatsoper unter den Linden in Berlin. Dabei trat er u.a. als Rodolfo (Puccini: La Bohème), Pinkerton (Madama Butterfly), Alfredo (Verdi: La traviata), Duca (Rigoletto), Lenski (Tschaikowski: Eugen Onegin), Roméo (Gounod: Roméo et Juliette) und Hoffmann (Offenbach: Les Contes d’Hoffmann) auf. In Lyon sang er 2011 Massenets Werther in der Inszenierung von Rolando Villazon. 2011/12 gastierte er u.a. in München als Rodolfo, als Alfredo in Mexico City und als Mozarts Idomeneo in Milwaukee. Seine Zukunftspläne beinhalten u.a. 2013 Pinkerton (Madama Butterfly) an der Bayerischen Staatsoper.