Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 20% bei Abos und Zyklen!
Zu den Abos und Zyklen

Traviata

La traviata

Melodramma in drei Akten (1853)

Musik von Giuseppe Verdi
Libretto von Francesco Maria Piave

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Sian Edwards
Inszenierung Peter Konwitschny
Ausstattung Johannes Leiacker
Licht Joachim Klein
Dramaturgie Bernd Krispin
Redaktion der Übertitel Bernd Krispin, Peter Konwitschny
Violetta Valéry Marlis Petersen
Alfredo Germont Arturo Chacón-Cruz
Giorgio Germont Roberto Frontali
Flora Iwona Sakowicz
Annina Gaia Petrone
Gastone Andrew Owens
Barone Douphol Ben Connor
Dottore Grenvil Igor Bakan
Marchese d´Obigny Giulio Mastrototaro
Giuseppe Dejan Toshev
Commissionario Daniel Simandl
Orchester ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Chor Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Juli 2014 01 03 06
09 11

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Joachim Klein

Licht

Joachim Klein ist seit 2013 Leiter der Beleuchtungsabteilung an der Oper Frankfurt, wo er u.a. für Berliozʼ La damnation de Faust und Pfitzners Palestrina (Regie: Harry Kupfer), Purcells Dido and Aeneas / Bartóks Herzog Blaubarts Burg (Barrie Kosky), Händels Giulio Cesare in Egitto (Johannes Erath), Glucks Ezio (Vincent Boussard) sowie für R. Straussʼ Ariadne auf Naxos (Brigitte Fassbaender) verantwortlich zeichnete. Er gastiert regelmäßig im In- und Ausland, u.a. in Hamburg (Janáček: Das schlaue Füchslein), München (Donizetti: Lucrezia Borgia), Barcelona, Göteborg, Madrid, Oslo und Sevilla sowie bei den Salzburger Osterfestspielen (R. Strauss: Salome) und in Graz, wo er neben Verdis La traviata auch bei Tschaikowskis Pique Dame (Peter Konwitschny) und bei R. Straussʼ Elektra (Johannes Erath) für das Licht verantwortlich war. La traviata ist seine erste Arbeit für das Theater an der Wien.