OsterKlang ´15

Von 28. März bis 5. April 2015
Mehr Infomationen

Barock für alle Sinne: Oh Musica und schöne Kunst!

Martin van Meytens d. J., Die Familie des Grafen Nikolaus Pálffy von Erdöd, um 1760

Kombiticket für die Händel-Oper "Rinaldo" in der Kammeroper und für die "Martin van Meytens"-Ausstellung im Winterpalais des Prinzen Eugen.
Infos Kombiticket

Opern-Videos auf YouTube

Traviata

La traviata

Melodramma in drei Akten (1853)

Musik von Giuseppe Verdi
Libretto von Francesco Maria Piave

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Sian Edwards
Inszenierung Peter Konwitschny
Ausstattung Johannes Leiacker
Licht Joachim Klein
Dramaturgie Bernd Krispin
Redaktion der Übertitel Bernd Krispin, Peter Konwitschny
Violetta Valéry Marlis Petersen
Alfredo Germont Arturo Chacón-Cruz
Giorgio Germont Roberto Frontali
Flora Iwona Sakowicz
Annina Gaia Petrone
Gastone Andrew Owens
Barone Douphol Ben Connor
Dottore Grenvil Igor Bakan
Marchese d´Obigny Giulio Mastrototaro
Giuseppe Dejan Toshev
Commissionario Daniel Simandl
Orchester ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Chor Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Juli 2014 01 03 06
09 11

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Ben Connor

Barone Douphol

Ben ConnorDer australische Bariton absolvierte sein Gesangsstudium an der Australian National University. Seit 2010 lebt Ben Connor in Wien und studierte bis 2012 an der Universität für Musik und darstellende Kunst, danach bildete er sich bei Carol Blaickner-Mayo weiter. Er ist Preisträger des Australian National Eisteddfod- sowie des Orange Eisteddfod-Wettbewerbes, Musical America wählte ihn zum „New Artist of the Month“. Als Konzertsänger ist er in Australien, Österreich, Estland, Polen, Deutschland und in den Niederlanden aufgetreten. Seit 2012 ist Connor Mitglied des Jungen Ensemble des Theater an der Wien in der Kammeroper, wo er u.a. in Rossinis La cambiale di matrimonio, Puccinis La bohème, Rossinis La Cenerentola und zuletzt in Kagels Mare nostrum zu erleben war. Der Bariton war zudem an mehreren Produktionen im Theater an der Wien beteiligt.