OsterKlang ´15

Von 28. März bis 5. April 2015
Mehr Infomationen

Barock für alle Sinne: Oh Musica und schöne Kunst!

Martin van Meytens d. J., Die Familie des Grafen Nikolaus Pálffy von Erdöd, um 1760

Kombiticket für die Händel-Oper "Rinaldo" in der Kammeroper und für die "Martin van Meytens"-Ausstellung im Winterpalais des Prinzen Eugen.
Infos Kombiticket

Opern-Videos auf YouTube

Soyarslan | Owens

Çiğdem Soyarslan, Sopran | Andrew Owens, Tenor | Portraitkonzert

Besetzung

Schauspieler Rolle
Sopran Çigdem Soyarslan
Tenor Andrew Owens
Klavier Christian Koch
  1. 24.01.2014
  2. 19:30

Çigdem Soyarslan

Sopran

Çiğdem SoyarslanDie türkische Sopranistin studiert bei Claudia Visca und Robert Holl seit 2007 in Wien. Mit 23 Jahren debütierte sie als Königin der Nacht (Mozart: Die Zauberflöte) in Istanbul, es folgten u.a. Konstanze (Die Entführung aus dem Serail) am Schauspielhaus Wien, in Luxemburg und Antwerpen sowie Fiordiligi (Così fan tutte) und Contessa Almaviva (Le nozze di Figaro) im Schlosstheater Schönbrunn, Zulma (Cherubini: Koukourgi) in Klagenfurt, Konstanze in Frankfurt und Gilda (Verdi: Rigoletto) an der Volksoper Wien. Jüngst sang sie in Nancy Rosalinde (J. Strauss: Die Fledermaus) und in Linz Baronin Gondremark (Offenbach: La vie parisienne). Sie ist Mitglied des Jungen Ensembles des Theater an der Wien. Im Theater an der Wien war sie zuletzt in Rossinis Le Comte Ory zu hören, an der Kammeroper wird sie noch in dieser Spielzeit Angelica in Händels Orlando singen.