Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 20% bei Abos und Zyklen!
Zu den Abos und Zyklen

Opern-Videos auf YouTube

Iphigenie en Aulide

Iphigénie en Aulide et Tauride

Tragédie opéra (Fassung: Torsten Fischer, 2014)

Musik von Christoph Willibald Gluck
Libretto von Marie Francois Louis Gand Bailli du Roullet (Aulide) und Nicolas-Francois Guillard (Tauride)

In französischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Leo Hussain
Inszenierung und Licht Torsten Fischer
Ausstattung Vasilis Triantafillopoulos
Ausstattung & Dramaturgie Herbert Schäfer
Diane | Iphigénie Véronique Gens
Iphigénie | Diane Lenneke Ruiten
Agamemnon | Thoas Christoph Pohl
Clytemnestre Michelle Breedt
Oreste Stéphane Degout
Pylade Rainer Trost
Achille Maxim Mironov
Calchas | Scythe | Le ministre Andreas Jankowitsch
Première Prêtresse | Femme grecque Çigdem Soyarslan
Deuxième Pretresse Johanna Krokovay
Oreste & Pylade als Kinder Angelo Margiol, Samuel Jung
Orchester Wiener Symphoniker
Chor Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)
Statisterie des Theater an der Wien .
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Oktober 2014
16 18
21 24
27 29

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Véronique Gens

Iphigénie

Gens, VéroniqueDie Sopranistin ist eine führende Barock- und Mozartinterpretin. Seit ihrer Donna Elvira (Mozart: Don Giovanni) 1998 in Aix-en-Provence, die sie auch in Glyndebourne sang, arbeitete sie u.a. mit Ivor Bolton, Claudio Abbado und Marc Minkowski. Véronique Gens war u.a. in Mozarts La clemenza di Tito in Dresden, Così fan tutte in Tokio, La finta giardiniera in Salzburg und Debussys Pelléas et Mélisande in Berlin zu erleben. Es liegen über 70 prämierte Aufnahmen vor, u.a. Berlioz’ Les nuits d’été, Le nozze di Figaro, Così fan tutte, Monteverdis L’Orfeo, Scarlattis Santissima Trinità, Purcells King Arthur und Tragédiennes. Zuletzt sang sie u.a. in Cavallis La Calisto und Alice Ford (Verdi: Falstaff) in Baden-Baden, Eva (Wagner: Die Meistersinger von Nürnberg) in Barcelona, Glucks Alceste in Aix-en-Provence sowie Iphigénie en Aulide in Brüssel. Am Theater an der Wien war sie zuletzt in Glucks Iphigénie en Tauride zu hören.