Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 20% bei Abos und Zyklen!
Zu den Abos und Zyklen

Opern-Videos auf YouTube

Oper konzertant 1415

Alcina

Dramma per musica in drei Akten (1735)

Musik von Georg Friedrich Händel
Anonymes Libretto "L´isola di Alcina" (1728) nach Ludovico Ariostos "Orlando furioso" (1516)

Konzertante Aufführung in italienischer Sprache

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Harry Bicket
Alcina Joyce DiDonato
Ruggiero Alice Coote
Morgana Anna Christy
Bradamante Sonia Prina
Oronte Ben Johnson
Melisso Wojtek Gierlach
Oberto Anna Devin
Orchester The English Concert
  1. 17.10.2014
  2. 19:00

Anna Christy

Morgana

Die aus Chicago stammende Sopranistin studierte an der Rice University in Houston und an der University of Cincinnati. Sie ist regelmäßig an den wichtigen Opernhäusern der Welt zu Gast, u.a. als Olympia (Offenbach: Les contes d’Hoffmann) an der Metropolitan Opera und der Lyric Opera Chicago, als Titania (Britten: A Midsummer Night’s Dream) an der Englisch National Opera, als Oscar (Verdi: Un ballo in maschera) an der San Francisco Opera, der Opéra national de Paris und in Covent Garden. An der Lyric Opera of Chicago war sie auch bereits als Zerbinetta (R. Strauss: Ariadne auf Naxos) zu erleben. Ihr Repertoire umfasst außerdem Zerlina (Mozart: Don Giovanni), Blonde (Die Entführung aus dem Serail) und Cunegonde (Bernstein: Candide), mit letzterer Partie ist sie auch auf DVD dokumentiert in der Produktion von Robert Carsen, die an der Scala, dem Théâtre du Châtelet in Paris und an der English National Opera gezeigt wurde. Jüngst sang sie beim Saito Kinen Festival unter Seiji Ozawa in Ravels L’enfant et les sortilèges und Gilda in Christopher Aldens Neuproduktion von Verdis Rigoletto an der English National Opera. In Konzerten arbeitet sie mit wichtigen Dirigenten wie James Colon, Michael Tilson Thomas und Andrew Davis zusammen. Regelmäßig tritt sie auf mit dem Chicago, Milwaukee, Washington’s Nation Symphony und dem Philadelphia Orchestra. Ihr Konzertrepertoire umfass u.a. Mahlers 4. Sinfonie, Orffs Carmina burana und Mozarts Messe in c-Moll. Diese Saison führt sie die Tour mit Händels Alcina unter Harry Bicket nach London, Madrid, Oviedo, Paris und New York. Weitere Pläne sind Strawinskis Le Rossignol unter Charles Dutoit, Cleopatra in Händels Giulio Cesare in Egitto am Concergebouw Amsterdam und Marie in Donizettis La fille du régiment beim Santa Fe Opera Festival. Anna Christy debütiert am Theater an der Wien.