Barock für alle Sinne: Oh Musica und schöne Kunst!

Martin van Meytens d. J., Die Familie des Grafen Nikolaus Pálffy von Erdöd, um 1760

Kombiticket für die Händel-Oper "Rinaldo" in der Kammeroper und für die "Martin van Meytens"-Ausstellung im Winterpalais des Prinzen Eugen.
Infos Kombiticket

Opern-Videos auf YouTube

Les pecheurs de perles

Les Pêcheurs de Perles

Oper in drei Akten (1863)
Musik von Georges Bizet
Libretto von Eugène Cormon und Michel Florentin Carré

In französischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Jean-Christophe Spinosi
Inszenierung Lotte de Beer
Bühne Marouscha Levy
Kostüme Jorine van Beek
Licht Alex Brok
Video Finn Ross
Dramaturgie Peter te Nuyl
Leila Diana Damrau
Nadir Dmitry Korchak
Zurga Nathan Gunn
Nourabad Nicolas Testé
Orchester ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Chor Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)
Mo Di Mi Do Fr Sa So
November 2014
16
19 22
25 28 30

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Nicolas Testé

Nourabad

Nicolas TestéDer Pariser Bassbariton studierte zunächst Klavier, Fagott und Musikgeschichte, ehe er 1998 den zweiten Platz des Voix Nouvelles-Wettbewerbs errang. Seine jüngsten Projekte beinhalten u.a. Raimondo in Donizettis Lucia di Lammermoor in München, die Titelpartie in Mozarts Le nozze di Figaro in Warschau, Léandre in Prokofjews Die Liebe zu den drei Orangen in Genf, Ferrando in Verdis Il trovatore an der Opéra de Marseille, Nourabad in Bizets Les pêcheurs de perles an der Opéra Comique in Paris, Panthée in Berlioz’ Les Troyens sowie Frère Laurent in Gounods Roméo et Juliette in Amsterdam. 2012 debütierte er am Teatro alla Scala in Mailand (Offenbach: Les contes d’Hoffmann), wohin er heuer mit Verdis La traviata zurückkehrt. 2014 erfolgt sein Debüt an der Metropolitan Opera in New York (als Colline in Puccinis La bohème). Im Theater an der Wien sang er zuletzt in Iain Bells A Harlot’s Progress.