Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 30% bei Abos und Zyklen!
Zu den Abos und Zyklen

© Armin Bardel

Vom 13. April bis 20. April 2014
Zum Programm

Mathis der Maler

Mathis der Maler

Musik und Libretto von Paul Hindemith

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Bertrand de Billy
Inszenierung Keith Warner
Bühne Johan Engels
Kostüme Emma Ryott
Licht Mark Jonathan
Albrecht von Brandenburg Kurt Streit
Mathis Wolfgang Koch
Lorenz von Pommersfelden Martin Snell
Wolfgang Capito Charles Reid
Riedinger Franz Grundheber
Hans Schwalb Raymond Very
Sylvester von Schaumburg Oliver Ringelhahn
Ursula Manuela Uhl
Regina Katerina Tretyakova
Gräfin Helfenstein Magdalena Anna Hofmann
Der Pfeifer des Grafen Andrew Owens
Truchseß von Waldburg Ben Connor
Orchester Wiener Symphoniker
Chor Slowakischer Philharmonischer Chor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Dezember 2012
12 16
19 23
28

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Martin Snell

Lorenz von Pommersfelden

Snell, MartinDer Neuseeländer studierte Gesang bei Patrick McGuigan in Manchester und sammelte erste Erfahrungen am internationalen Opernstudio Zürich. Er sang u.a. am Grand Théâtre de Genève, Theater St. Gallen unter Jiři Kout, Theater Luzern unter John Axelrod, an der Oper Graz, der Berliner Staatsoper mit Daniel Barenboim, in Baden-Baden mit Thomas Hengelbrock), in Aix-en-Provence mit Daniel Harding, an der Opéra de Monte-Carlo, in Athen, Neuseeland, Singapur und bei den Bayreuther Festspielen, wo er zuletzt als Hermann Ortel (Wagner: Die Meistersinger von Nürnberg) zu erleben war. Sein Repertoire reicht von Monteverdi bis Wagner. Seine Zukunftspläne beinhalten erneut Hermann Ortel in Bayreuth, Mahlers 8.Symphonie mit dem Sydney Philharmonic Orchestra und Vladimir Ashkenazy, Reimar von Zweter (Wagner: Tannhäuser) mit Marek Janowski in Berlin sowie Verdis Requiem in Freiburg.