Willkommen im Pressebureau des Theater an der Wien!

Im Pressebereich finden Sie Presseaussendungen, Fotos und Magazinausgaben sowie den Kontakt zu Ihrer Ansprechpartnerin im Pressebüro.
Registrieren Sie sich hier...

Saisonprogramm 2014/15

Erfolgreiche Spendenaktion zugunsten der St. Anna Kinderkrebsforschung

Intendant Roland Geyer und Kinderchoristin Maria von den Gumpoldskirchner Spatzen überreichen Prof. Dr. Helmut Gadner einen Spendenscheck über 9.360,- Euro auf der Bühne des Theater an der Wien.

Intendant Roland Geyer und Kinderchoristin Maria von den Gumpoldskirchner Spatzen überreichen Prof. Dr. Helmut Gadner einen Spendenscheck über 9.360,- Euro auf der Bühne des Theater an der Wien.

Das Theater an der Wien und die mitwirkenden KünstlerInnen des Silvesterkonzerts stellten die öffentliche Generalprobe des Silvesterkonzerts am 30.12. in den Dienst der guten Sache: Der Erlös der Eintrittskarten in Höhe von 9.360,- Euro geht als Spende an die St. Anna Kinderkrebsforschung.

Nach dem ersten Teil des Silvesterkonzerts am 31.12. übergaben Intendant Roland Geyer und Kinderchoristin Maria von den Gumpoldskirchner Spatzen den Scheck an Prof. Dr. Helmut Gadner von der St. Anna Kinderkrebsforschung, der sich bei allen Beteiligten, besonders beim Initiator der Spendenaktion, Prof. Erwin Ortner, aufs Herzlichste bedankte. Während der Konzertpause füllten sich die Spendenboxen wiederum sehr schnell und man darf gespannt sein, wie die Endsumme lauten wird!

St. Anna Kinderkrebsforschung

In den mehr als 22 Jahren ihres Bestehens konnte sich die St. Anna Kinderkrebsforschung nicht nur als wichtigstes Zentrum für onkologische Forschung bei Kindern und Jugendlichen in Österreich etablieren, sondern sich auch international einen Namen machen. Die langjährige intensive Forschungsarbeit auf höchstem wissenschaftlichem Niveau und das Beschreiten neuer, bahnbrechender Wege brachten bedeutende Fortschritte bei Diagnostik und Therapie. Dank der konsequenten Forschung können heute bereits drei von vier Kindern und Jugendlichen, die vor 40 Jahren noch als unheilbar galten, gerettet werden.

Die St. Anna Kinderkrebsforschung finanziert sich heute, so wie von Beginn an, hauptsächlich durch Spenden. Jede finanzielle Unterstützung hilft, die Heilungsrate von Jugendlichen und krebskranken Kindern zu verbessern - und ist steuerlich absetzbar!

Infos unter www.kinderkrebsforschung.at