Rupert Enticknap, Countertenor

(C) Lukas Beck

(C) Lukas Beck

Er studierte am Royal College of Music als Scholar, gewann den Gesangswett - bewerb für Barockoper Pietro Antonio Cesti und sang u. a. beim London Handel Festival unter Laurence Cummings in Rodelinda und Riccardo Primo sowie in Purcells Dido and Aeneas am Concertgebouw.

Er trat bei den Resonanzen 2012 auf, war Ottone (Monteverdi: L’incoronazione di Poppea) in Innsbruck und hat in Richters Sum am Linbury Theatre (Royal Opera House Covent Garden) mitgewirkt. Im Brucknerhaus in Linz sang er jüngst die Titelpartie von Händels Solomon und war auch bei der Erstaufführung von Telemanns Orpheus in Großbritannien in einer Aufführung der Classical Opera zu hören.

An der Kammeroper sang er 2012/13 die Titelrolle in Händels Orlando, am Theater an der Wien in Monteverdis Il ritorno d’Ulisse in patria, Rossinis Le Comte Ory und Händels Radamisto sowie im Rahmen des OsterKlang ’13 in J. S . Bachs h-Moll Messe.

Saison 2013/14 in der Kammeroper:
Semiramide
Mare Nostrum
Portraitkonzert 3. Dezember 2013