Oper konzertant

Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Zum YouTube-Channel
Link YouTube

Das Ö1 Club-Wochenend-Abo

Oper konzertant

Tito Manlio

Dramma per musica in drei Akten (1719)
Musik von Antonio Vivaldi (1678-1741)

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Ottavio Dantone
Tito Sergio Foresti
Manlio Maria Hinojosa Montenegro
Servilia Marina de Liso
Vitellia Delphine Galou
Lucio Roberta Invernizzi
Germinio Anicio Zorzi Giustiniani
Decio Milena Storti
Lindo Bruno Taddia
Orchester Accademia Bizantina
  1. 17.10.2012
  2. 19:00

Accademia Bizantina

Orchester

Accademia BizantinaDas Ensemble Accademia Bizantina hat sich auf das Repertoire des 17. und 18. Jahrhunderts spezialisiert und spielt auf historischen Instrumenten. Seit 1996 wird das Ensemble von dem Cembalisten Ottavio Dantone geleitet. Es trat in ganz Europa sowie in Israel, Japan, Mexiko, den Vereinigten Staaten und Südamerika auf und konnte sich auf zahlreichen Konzertbühnen und Festivals in all den Jahren als eines der führenden Alte Musik Ensembles etablieren.
Die Accademia Bizantina war u.a. bei den Festivals in Ravenna, Beaune und Jesi, beim Musikfest Bremen, bei den Händelfestspielen in Halle sowie in Potsdam, Ludwigsburg, Schwetzingen und bei den Salzburger Pfingstfestspielen zu Gast. Sie konzertierte in der Kölner Philharmonie, in der Alten Oper Frankfurt, im Prinzregententheater in München, im Arsenal in Metz, im Théâtre des Champs-Elysées sowie in der Eremitage in St. Petersburg anlässlich des 300-jährigen Gründungsjubiläums der Stadt.
Viele Einspielungen der Accademia Bizantina sind dem italienischen Repertoire gewidmet: Corelli, Frescobaldi, Galuppi, Marcello, Sarti, Alessandro Scarlatti und Vivaldi. Seit 2003 nimmt Accademia Bizantina unter der Leitung von Ottavio Dantone bei Decca auf: Klavierkonzerte von Johann Sebastian Bach, Orgelkonzerte von Händel und Werke von Haydn sind Schwerpunkte der Zusammenarbeit mit diesem Label. Darüber hinaus begann im Jahr 2005 mit der Aufnahme von Vivaldis Tito Manlio eine Zusammenarbeit mit dem Label Naïve im Rahmen einer Einspielung des Gesamtwerkes dieses Komponisten. Das Ensemble verbindet eine enge Zusammenarbeit mit dem Altisten Andreas Scholl. Mit ihm hat es zahlreiche CDs eingespielt. Ihre jüngste Aufnahme Purcell – O solitude wurde für den Grammy Music Award 2012 nominiert.