Oper konzertant

Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 30% für Abos und Zyklen!

Zu den Abos und Zyklen

OsterKlang ´14

© Armin Bardel

Vom 13. bis 20. April 2014
Programm

Theater an der Wien-Produktionen auf DVD im
Shop

Oper konzertant

Dido and Aeneas

Oper in drei Akten (1698)
Musik von Henry Purcell (1659-1695)
Libretto von Nahum Tate

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Robert King
Dido Carolyn Sampson
Aeneas Roderick Williams
Sorceress Robin Blaze
Belinda Grace Davidson
Second Woman | Witch Rebecca Outram
Hexe Susan Gilmour-Bailey
Sailor Charles Daniels
Orchester The King´s Consort
Chor Choir of The King´s Consort
  1. 21.04.2013
  2. 19:00

Roderick Williams

Aeneas

Roderick WilliamsDer Bariton Roderick Williams singt ein breites Repertoire, das von Barock bis zu zeitgenössischer Musik reicht. Hierbei tritt er gleichermaßen auf dem Konzertpodium, der Opernbühne und in Liederabenden auf.

Er hat eine enge Bindung an die Opera North, dort sang er schon Papageno in Mozarts Die Zauberflöte, den Conte in Le nozze di Figaro, Guglielmo in Così fan tutte und die Titelpartie in Don Giovanni sowie Pollux in Rameaus Castor et Pollux und Joffre Rudel in Saariahos L’amour de loin, Figaro in Rossinis Il barbiere di Siviglia und Goryanchikov in Janáčeks Aus einem Totenhaus. Weitere Rollen waren Schaunard in Puccinis La bohème und Ned Keene in Brittens Peter Grimes am Royal Opera House Covent Garden. Außerdem war er in Uraufführungen von Sawer, Beamish, van der Aa, Saxton und Knaifel zu hören. Williams ist u.a. mit allen BBC Orchestern im Vereinigten Königreich und bei Festivals wie den BBC Proms, in Edinburgh, Cheltenham und Aldeburgh aufgetreten. Recitals haben ihn u.a. in London an die Wigmore Hall und zu vielen Europäischen Festivals geführt. Seine zahlreichen Einspielungen beinhalten Opern von Williams, Berkely und Britten für Chandos sowie Verdis Don Carlo unter Bernhard Haitink und die viel gelobten CDs mit englischen Songs und dem Pianisten Iain Burnside für Naxos.

Aktuelle und kommende Projekte beinhalten u.a. Saariahos L’amour de loin an der English National Opera, Van der Aa’s After Life an der Nederlandse Opera sowie diverse Konzerte u.a. mit dem Orchestra of the Age of Enlightenment, dem RIAS Kammerchor oder dem Philharmonia Baroque Orchestra in San Francisco. Williams ist auch Komponist ‒ seine Werke wurden u.a. an der Wigmore und Barbican Hall, im Purcell Room und live im Englischen Radio aufgeführt. Er ist heute zum ersten Mal im Theater an der Wien zu Gast.