Le comte ory

Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 30% für Abos und Zyklen!

Zu den Abos und Zyklen

OsterKlang ´14

© Armin Bardel

Vom 13. bis 20. April 2014
Programm

Theater an der Wien-Produktionen auf DVD im
Shop

Le comte ory

Le Comte Ory

Opera in zwei Akten (1828)
Musik von Gioachino Rossini

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Jean-Christophe Spinosi
Inszenierung Moshe Leiser, Patrice Caurier
Bühne Christian Fenouillat
Kostüme Agostino Cavalca
Licht Christophe Forey
Le Comte Ory Lawrence Brownlee
Le Comtesse Adèle am 16. 18. und 20. Februar 2013 Pretty Yende
Le Comtesse Adèle am 23., 25. & 27. Februar 2013 Cecilia Bartoli
Isolier Regula Mühlemann
Ragonde Liliana Nikiteanu
Le Gouverneur Peter Kalman
Raimbaud Pietro Spagnoli
Alice Gaia Petrone
Coryphée Sopran 1 Anna Maria Sarra
Coryphée Sopran 2 Çigdem Soyarslan
Mainfroy Rupert Enticknap
Coryphée Tenor | Gérard Andrew Owens
Coryphée Bariton 1 Ben Connor
Coryphée Bariton 2 | un paysan Igor Bakan
Orchester Ensemble Matheus
Chor Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Februar 2013
16
18 20 23
25 27

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Pietro Spagnoli

Raimbaud

Bereits als Knabe mit Altstimme sang der Italiener in der Cappella Musicale Pontificia (Cappella Sistina), gewann 1987 den G.B Pergolesi Wettbewerb in Rom und debütierte kurz darauf in Bellinis Il Pirata beim Festival della Valle d’Itria und am Teatro Comunale in Florenz Tracollo (Pergolesi: Livietta e Tracollo).
Rasch war er in Opern von Mozart, Rossini und Donizetti in Rollen wie Don Giovanni und Leporello; Figaro (Il barbiere di Siviglia); Figaro und Conte d'Almaviva (Le nozze di Figaro); Dandini (La Cenerentola); Don Alfonso und Guglielmo (Così fan tutte); Belcore und Dulcamara (L'elisir d'amore) und Malatesta (Don Pasquale) dem Publikum ein Begriff. Der Bariton hat u.a. mit Rinaldo Alessandrini, Richard Bonynge, Bruno Campanella, Riccardo Chailly, Renè Jacobs, Philippe Jordan, Lorin Maazel, Riccardo Muti, Marc Minkowski, Jordi Savall, Christian Thielemann und Alberto Zedda sowie Robert Carsen, Dario Fo, Michael Hampe, Werner Herzog, Jonathan Miller, Emilio Sagi, Jerome Savary und Franco Zeffirelli gearbeitet.
CDs mit ihm sind bei Erato, Harmonia Mundi, Ricordi, Astrae, Opera Rara, Nuova Era, Tactus, Bongiovanni, Claves, Novalis und Naxos erschienen.