Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Zum YouTube-Channel
Link YouTube

Das Ö1 Club-Wochenend-Abo

Premiere

Premiere

Uraufführung
Kammeroper von Tristan Schulze
Libretto von Rainer Vierlinger und Anton Maria Aigner

Besetzung

Schauspieler Rolle
Komposition, Musikalische Leitung & Violoncello Tristan Schulze
Idee & Regie Rainer Vierlinger
Libretto & Dramaturgie Anton Maria Aigner
Ausstattung Thekla Naser
Die Kulturbeflissene | Die Diva Ildiko Raimondi
Der Regisseur Erik Årman
Der Kritiker Markus Butter
Premierenbesucherin Anna Magdalena Auzinger
Premierenbesucherin Ingala Fortagne
Premierenbesucherin Alice Rath
Premierenbesucher Steffen Rössler
Premierenbesucher Wilhelm Spuller
Kontrabass Felipe Medina
Violine Benjamin Marquise Gilmore
Akkordeon Krassimir Sterev
Mo Di Mi Do Fr Sa So
September 2012     
26 29 30

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Markus Butter

Der Kritiker

Der steirische Bariton ist Träger des Christel Goltz-Preises, Ensemblemitglied der Semperoper Dresden und sang dort 2010/11 u.a. Marcello (Puccini: La bohème), Wolfram (Wagner: Tannhäuser) und Mozarts Don Giovanni, mit den Berliner Philharmonikern unter Herbert Blomstedt und Mendelssohn Bartholdys Christus mit Accentus unter Laurence Equilbey. 2009/10 debütierte er mit der Staatskapelle Dresden unter Daniel Harding, dem Orchéstre de Paris unter Paavo Järvi und dem WDR Sinfonieorchester Köln unter Semyon Bychkov. Er trat u.a. an der Staatsoper Berlin, bei den Salzburger Festspielen, am Teatro alla Scala sowie in Neapel, Bologna, Florenz, Sevilla und Paris u.a. unter Bruno Bartoletti, Bertrand de Billy, Christoph Eschenbach, Nikolaus Harnoncourt, Fabio Luisi, Zubin Mehta, Kirill Petrenko, Helmuth Rilling, Stefan Soltesz und Sebastian Weigle auf. Am Theater an der Wien sang er zuletzt Junius (Britten: The Rape of Lucretia).