Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Opern-Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 20% für Abos und Zyklen!

Zu den Abos und Zyklen

Premiere

Premiere

Uraufführung
Kammeroper von Tristan Schulze
Libretto von Rainer Vierlinger und Anton Maria Aigner

Besetzung

Schauspieler Rolle
Komposition, Musikalische Leitung & Violoncello Tristan Schulze
Idee & Regie Rainer Vierlinger
Libretto & Dramaturgie Anton Maria Aigner
Ausstattung Thekla Naser
Die Kulturbeflissene | Die Diva Ildiko Raimondi
Der Regisseur Erik Årman
Der Kritiker Markus Butter
Premierenbesucherin Anna Magdalena Auzinger
Premierenbesucherin Ingala Fortagne
Premierenbesucherin Alice Rath
Premierenbesucher Steffen Rössler
Premierenbesucher Wilhelm Spuller
Kontrabass Felipe Medina
Violine Benjamin Marquise Gilmore
Akkordeon Krassimir Sterev
Mo Di Mi Do Fr Sa So
September 2012     
26 29 30

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Krassimir Sterev

Akkordeon

Krassimir Sterev wurde in Bulgarien geboren, wo er seine musikalische Ausbildung begann. An der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz und am Königlichen Dänischen Musikkonservatorium setzte er seine Studien fort. Er ist international als Solist, Kammermusiker und in Orchestern tätig und weltweit auf renommierten Festivals zu Gast. Nicht zuletzt wirkt er in zahlreichen Theater- und Tanzproduktionen sowie Kinderprojekten mit. Seit 2003 ist Krassimir Sterev Mitglied des Klangforum Wien. Zudem arbeitete er mit den Wiener Philharmonikern, dem London Philharmonia Orchestra, dem RSO Wien, dem Ensemble Kontrapunkte, der musikFabrik und dem Ensemble Phace zusammen und ist Teil des Trio Amos. Besonderes Augenmerk legt Krassimir Sterev auf die Entwicklung des Repertoires für Akkordeon. Viele Komponisten schrieben für ihn Werke, die er zur Uraufführung brachte.