Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Zum YouTube-Channel
Link YouTube

Das Ö1 Club-Wochenend-Abo

Eröffnung 2012|13

Eröffnung 2012|13

Besetzung

Schauspieler Rolle
Leopold Bloom Karl Markovics
Molly Bloom Corinna Harfouch
Stephen Daedalus Nicholas Ofczarek
Perkussion Dame Evelyn Glennie
  1. 06.09.2012
  2. 19:30

Nicholas Ofczarek

Stephen Daedalus

Nicolas OfczarekDer Wiener erhielt seine Ausbildung am Konservatorium seiner Heimatstadt. 1994 wurde er von Claus Peymann ans Burgtheater engagiert, dessen Ensemble er bis heute angehört. Er war u.a als Richard III. (Shakespeare: Die Rosenkriege, Regie: Stephan Kimmig) und als Bassa Selim (Mozart: Die Entführung aus dem Serail, Regie: Karin Beier) zu sehen.
Außerdem spielt er dort Alfred (Horváth: Geschichten aus dem Wiener Wald), Stanley Kowalski (Williams: Endstation Sehnsucht), Professor Dr. Flint (Schnitzler: Professor Bernhardi) und Sir Toby (Shakespeare: Twelfth Night), und ist in Fool of Love mit Franui zu sehen (Leitung: Michael Schachermaier, Matthias Hartmann).
Er erhielt die Kainz-Medaille für den Eberhard Ultra (Nestroy: Krähwinkelfreiheit, Regie: Frank Castorf), den Wiener Schauspielerring und zweimal den Nestroy-Preis für den Johann (Nestroy: Zu ebener Erde und erster Stock) sowie den Wendelin (Höllenangst, Regie: Martin Kušej). 2012 erhielt Nicholas Ofczarek den Gertrud-Eysoldt-Ring für seine Darstellung des Kasimir in Kasimir und Karoline am Münchner Residenztheater (Regie: Frank Castorf).
Bei den Salzburger Festspielen spielte er Zawisch von Rosenberg in Grillparzers König Ottokars Glück und Ende (Regie: Martin Kušej), und 2010 erstmals Hofmannsthals Jedermann. 2009 debütierte er als Regisseur in Reichenau mit Schnitzlers Spiel im Morgengrauen.
Er ist regelmäßig in Film und TV zu sehen, 2012 unter anderem in Rosenmüllers Der Sommer der Gaukler und in der ORF-Serie Braunschlag. Im Winter 2012 wird er in Jesus loves me (R: Florian David Fitz) wieder im Kino zu sehen sein.