Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 30% für Abos und Zyklen!

Zu den Abos und Zyklen

OsterKlang ´14

© Armin Bardel

Vom 13. bis 20. April 2014
Programm

Theater an der Wien-Produktionen auf DVD im
Shop

OsterKlang ´13 Sujet

Solomon

Oratorium in drei Akten (1749)

Musik von Georg Friedrich Händel (1685-1759)

Besetzung

Schauspieler Rolle
Dirigent Matthew Halls
Choreinstudierung Johannes Hiemetsberger
Solomon Franco Fagioli
Solomons Gemahlin | Königin von Saba Bernarda Bobro
Zadok, ein Priester James Oxley
Levit Günter Haumer
Erstes Weib Agnes Scheibelreiter
Zweites Weib Ida Aldrian
Orchester Orchester Wiener Akademie
Chor Chorus sine nomine
  1. 27.03.2013
  2. 19:00

Ida Aldrian

Zweites Weib

Ida AldrianDie steirische Mezzosopranistin spielte ab ihrem fünften Lebensjahr Flöte, später Klavier und Geige und wurde bald auch stimmlich u.a. von Sigrid Rennert ausgebildet. 2004-08 studierte sie Gesang und Oper an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Leopold Spitzer, 2008-10 Lied und Oratorium bei Marjana Lipovšek. Derzeit wird sie von Karlheinz Hanser betreut. Sie besuchte Meisterkurse bei Alfred Burgstaller, Bernarda Fink, Thomas Hampson, Marjana Lipovšek, Wicus Slabbert und Claudia Visca. Ida Aldrian ist Preisträgerin des Wettbewerbs Prima la musica (2004), erhielt 2005, 2006 und 2009 den Förderungspreis der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und war Preisträgerin bei Musica Juventutis (2010).

Ida Aldrian arbeitet regelmäßig mit der Wiener Akademie, dem Haydn Quartett, barucco, Il Concerto Tivoli und Musica Figuralis, Virtuosi Brunensis, Savaria Symphony Orchestra Szombathely, Philharmonisches Orchester Györ und dem Vokalensemble a piu voci zusammen. Jüngste Engagements führten sie mit Mozarts Requiem unter Wolfgang Sauseng nach Japan, mit Haydns Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze unter Christian Birnbaum ins Wiener Konzerthaus und Stabat mater unter Martin Haselböck zum Musikfestival „ion 2009“ und ins Schloss Esterházy nach Eisenstadt. Im Januar 2011 sang sie Bach-Kantaten im Rahmen des Kammermusikzyklus’ der Musica Angelica in Los Angeles und debütierte im April 2011 unter Fabio Luisi mit den Wiener Symphonikern in Mendelssohn Bartholdys Ein Sommernachtstraum im Wiener Musikverein.

Ab der Saison 2012/13 ist Ida Aldrian Mitglied im Internationalen Opernstudio der Staatsoper Hamburg.