Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Zum YouTube-Channel
Link YouTube

Das Ö1 Club-Wochenend-Abo

Orfeo ed Euridice

Azione teatrale per musica in drei Akten (1762)
Musik von Christoph Willibald Gluck
Libretto von Ranieri De'Calzabigi
© Julie May Queen

Premiere: Dienstag, 14.10.2008 - 19:30 Uhr

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung René Jacobs
Inszenierung Stephen Lawless
Bühne Benoît Dugardyn
Kostüme Sue Willmington
Bewegungsregie Lynne Hockney
Licht Patricia Collins
Orfeo Bejun Mehta
Euridice Miah Persson
Amore Sunhae Im
Orchester Freiburger Barockorchester
Chor Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)
Statisterie des Theater an der Wien
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Oktober 2008
14 16 19
21 23

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Sunhae Im

Amore

Sunhae, ImDie Sopranistin wurde in Cholwon, Südkorea, geboren und studierte in Seoul. Seit Abschluss des Studiums arbeitet sie mit Roland Hermann. 2001 gab sie ihr Bühnendebüt in Europa an der Oper Frankfurt und sang dann in Hannover u.a. Blonde (Die Entführung aus dem Serail) oder Yniold (Pelléas et Mélisande). Sie gastierte u.a. an der Opéra National de Paris als Amore in Glucks Orfeo ed Euridice, in Stuttgart als Ilia (Idomeneo, Re di creta) sowie an der Staatsoper unter den Linden, wo sie u.a. in Werken von Bach, Telemann und Mozart auftrat. Zukünftige Auftritte führen sie u.a. nach Aix en Provence, Brüssel und New York. Einspielungen umfassen u.a. mehrere Aufnahmen für harmonia mundi, z.B. Mozarts La clemenza di Tito, Don Giovanni sowie Idomeneo, re di Creta unter René Jacobs. Am Theater an der Wien war sie zuletzt 2008 in Orfeo ed Euridice zu hören.