Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Opern-Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 20% für Abos und Zyklen!

Zu den Abos und Zyklen

The Rake's Progress

Oper in drei Akten (1951)
Musik von Igor Strawinski, Libretto von Wiston Hugh Auden und Chester Kallman
© Julie May Queen

Premiere: Donnerstag, 13.11.2008 - 19:00 Uhr

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Nikolaus Harnoncourt
Musikalische Leitung am 28.11.08 Peter Tilling
Inszenierung Martin Kušej
Bühne Annette Murschetz
Kostüme Su Sigmund
Licht Friedrich Rom
Dramaturgie Helga Utz
Video Design Peer Engelbracht
Tom Rakewell Toby Spence
Nick Shadow Alastair Miles
Anne Trulove Adriana Kucerová
Truelove Manfred Hemm
Baba the Turk Anne Sofie von Otter
Mother Goose Carole Wilson
Sellem Gerhard Siegel
Orchester Wiener Symphoniker
Chor Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)
Mo Di Mi Do Fr Sa So
November 2008
13 15
17 21 23
28

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Alastair Miles

Nick Shadow

Der englische Bass war Flötist im Orchester, bevor er seine Laufbahn als international gefragter Sänger einschlug. Er singt an den wichtigsten Opernhäusern in einem sehr breiten Repertoire und arbeitet in seiner Konzerttätigkeit weltweit mit den wichtigsten Orchestern in Europa und den U.S.A. Seine bisher über 90 CD-Einspielungen beinhalten neben seiner engen Arbeit für Opera Rara Einspielungen mit Strauss-Liedern für Hyperion sowie Schumann: Szenen aus Goethe’s Faust mit Nikolaus Harnoncourt und dem Royal Concertgebouw Orchestra. Kommende Engagements beinhalten Rossini: Il viaggo a Reims am Teatro alla Scala, Halevy: La Juive in Amsterdam oder Bartok: Herzog Blaubarts Burg in London. Er lebt in Cambridge mit seiner Frau und drei Kindern. Alastair Miles sang zuletzt unter Betrand de Billy beim Klangbogen 2001 als Conte di Walter (Verdi: Luisa Miller) am Theater an der Wien.