Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Zum YouTube-Channel
Link YouTube

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 20% für Abos und Zyklen!

Zu den Abos und Zyklen

The Rake's Progress

Oper in drei Akten (1951)
Musik von Igor Strawinski, Libretto von Wiston Hugh Auden und Chester Kallman
© Julie May Queen

Premiere: Donnerstag, 13.11.2008 - 19:00 Uhr

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Nikolaus Harnoncourt
Musikalische Leitung am 28.11.08 Peter Tilling
Inszenierung Martin Kušej
Bühne Annette Murschetz
Kostüme Su Sigmund
Licht Friedrich Rom
Dramaturgie Helga Utz
Video Design Peer Engelbracht
Tom Rakewell Toby Spence
Nick Shadow Alastair Miles
Anne Trulove Adriana Kucerová
Truelove Manfred Hemm
Baba the Turk Anne Sofie von Otter
Mother Goose Carole Wilson
Sellem Gerhard Siegel
Orchester Wiener Symphoniker
Chor Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)
Mo Di Mi Do Fr Sa So
November 2008
13 15
17 21 23
28

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Gerhard Siegel

Sellem

Gerhard SiegelGerhard Siegel begann als Instrumentalist und Komponist. Als Sänger war er Preisträger beim Belvedere/Hans Gabor-Gesangswettbewerb in Wien. Zum Repertoire des Heldentenors zählen u.a. Stolzing (Wagner: Die Meistersinger von Nürnberg), Parsifal, Siegfried, Bacchus (R. Strauss: Ariadne auf Naxos), Florestan (Beethoven: Fidelio), Laca (Janáček: Jenůfa), aber auch Mephistopheles in Busonis Doktor Faust, Tom Rakewell in Strawinskis The Rake’s Progress, Max in Kreneks Jonny spielt auf und Alfredo in J. Strauss’ Die Fledermaus. Zukünftige Projekte umfassen u.a. Mime (Wagner: Rheingold) und Siegfried in Budapest, Barcelona, New York und Tokio, Hauptmann (Berg: Wozzeck) in London und Chicago, Herodes (R. Strauss: Salome) in Berlin sowie Fürst Schuiski (Mussorgski: Boris Godunow) in München. Er gastiert an zahlreichen führenden Opernhäusern. Im Theater an der Wien sang er bereits 2008 den Sellem.