Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Zum YouTube-Channel
Link YouTube

Das Ö1 Club-Wochenend-Abo

Il Complesso Barocco - Ezio

Dramma per musica in drei Akten (1750) in konzertanter Aufführung, Musik von Christoph Willibald Gluck (1714-1787), Libretto von Pietro Metastasio

Premiere: Sonntag, 16.11.2008 - 19:00 Uhr

Besetzung

Schauspieler Rolle
Orchester Il Complesso Barocco
Musikalische Leitung Alan Curtis
Valentiniano Max Emanuel Cencič
Fulvia Ann Hallenberg
Onoria Mayuko Karasawa
Massimo Robert Breault
Varo Julien Prégardien
  1. 16.11.2008
  2. 19:00

Robert Breault

Massimo

Der in Marinette, Wisconsin (USA), geborene Tenor, welcher international in den Bereichen Oper, geistliche Musik und Konzerte mit seiner warmen und flexiblen Stimme und seiner darstellerischen Kraft auftritt, hat bisher weit über 60 große Rollen gestaltet. Die Zeitschrift Opera News nannte seinen Gesangsleistung “… eine exzellente Klangimpression, einen einschmeichelnden Tenor, der gleichermaßen in sauberer Intonation und Textdeutlichkeit, klar schwelgende Hohe Noten, wie auch bemerkenswerter Technik geführt wird…“ , der San Francisco Chronicle betonte seinen „Tenor von durchdringender Resonanz“. Häuser, an denen er aufgetreten ist, beinhalten u.a. New York City Opera, Opera Theatre of St. Louis, San Francisco Opera, L’Opéra de Nice, Atlanta Opera, Opera Pacific, Chautauqua Opera, Madison Opera, Utah Opera, Portland oder die Carnegie Hall. Seine Konzertauftritte umfassen mehr als 300 Abende mit Orchestern wie dem Opera Orchestra of New York, Cleveland Orchestra, Philadelphia Orchestra, San Francisco Symphony, Washington's National Symphony, Milwaukee Symphony, the National Symphony of Taiwan, Atlanta Symphony, und dem London Philharmonia Orchestra, um einige zu nennen. Robert Breault dissertierte in Musikwissenschaft an der University of Michigan und lehrt seit 16 Jahren als Gesangslehrer und weiters als Leiter der Opernabteilung an der University of Utah. Er und seine Frau Julia leben mit ihren sieben Dachshunden in Salt Lake City. Robert Breault singt erstmals am Theater an der Wien.