Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 30% für Abos und Zyklen!

Zu den Abos und Zyklen

OsterKlang ´14

© Armin Bardel

Vom 13. bis 20. April 2014
Programm

Theater an der Wien-Produktionen auf DVD im
Shop

Klangforum Wien

Oper in zwei Akten (1998)
Musik von Salvatore Sciarrino (*1947)
Text vom Komponisten nach Il tradimento per l’onore
von Giacinto Cicognini (1664)


Premiere: Sonntag, 14.12.2008 - 19:30 Uhr

Besetzung

Schauspieler Rolle
Orchester Klangforum Wien
Musikalische Leitung Beat Furrer
Il Malaspina Timothy Sharp
La Malaspina Anna Radziejewska
L´Ospite Andrew Watts
Il Servo Simon Jaunin
  1. 14.12.2008
  2. 19:30

Andrew Watts

L´Ospite

Der in Middlesex geborene Countertenor studierte an der Royal Academy of Music bei Geoffrey Mitchell. Er sang u.a. am Royal Operahouse Covent Garden, English National Opera, Glyndebourne Festival und Glyndebourne Touring Opera, Staatsoper unter den Linden, Gran Teatro La Fenice, De Vlaamse Opera, Wiener Festwochen in Rollen wie Bishop Baldwin ( Birtwhistle: Gaiwan and the green knight), Orfeo (Gluck: Orfeo ed Euridice), Arsamene (Händel: Serse), Fairy ( Purcell: The fairy queen), James (The last supper), Oberon (Britten: A Midsummer night’s dream), Acmior (McQueen: Line of terror) Omar (Adams: Death of Klinghoffer), Pleasure (Barry: Triumph of beauty and deceit). Sorceress (Dido and Aeneas), Orlando (Händel), Battaglia (Amendola: I giganti della montagna), Il pomo d'oro (Cesti), Orlofsky (Strauß: Die Fledermaus), Claudio (Pallavicino: Messalina) sowie in Urauführungen u.a. Jeremy (Neuwirth: Bählamms Fest) oder Birtwistle: Orpheus elegies.
Er sang u.a. bei den Salzburger Festspielen (Neuwirth: La vie....ulcerant und Five daily miniatures), beim Luzerne festival ( Hommage à Klaus Nomi und Uraufführungen von Guarnieri and Manzoni), Judas Maccabeus, Bach: Magnificat in Frankreich, Jephta in Italien, Obukow: Preface du livre de vie in Wien und Sevilla, Holliger: Beiseit beim Cernier Festival sowie Konzerte mit Ictus in Brüssel und Wien, 2004 sang er den Mystery Man (Neuwirth: Lost highway) am Theater Basel, Lost objects beim Next Wave Festival in New York, Obouhov: Le livre am Concertgebouw, in Luzern Uraufführungen von Birtwistle - Songs, Orpheus elegies mit Endymion und The second Mrs. Kong mit dem BBC Symphony Orchestra. Weiters sang er Nutrice (Monteverdi: L' incoronazione di Poppea) an der Opera National du Rhin und eine Uraufführung von Emmanuel Nunes am Teatro Sao Carlo, Lissabon.