Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 30% für Abos und Zyklen!

Zu den Abos und Zyklen

OsterKlang ´14

© Armin Bardel

Vom 13. bis 20. April 2014
Programm

Theater an der Wien-Produktionen auf DVD im
Shop

Il complesso barocco - Tolomeo

Oper in drei Akten (1711) in konzertanter Aufführung,
Musik von Domenico Scarlatti (1685-1757), Libretto von Carlo Sigismondo Capeci

Premiere: Sonntag, 18.01.2009 - 19:00 Uhr

Besetzung

Schauspieler Rolle
Orchester Il Complesso Barocco
Musikalische Leitung Alan Curtis
Tolomeo Ann Hallenberg
Alessandro Véronique Gens
Seleuce Klara Ek
Elisa Roberta Invernizzi
Araspe Theodora Baka
Dorisbe Tuva Semmingsen
  1. 18.01.2009
  2. 19:00

Roberta Invernizzi

Elisa

Die italienische Sopranistin studierte Klavier und Kontrabass, bevor sie sich dem Gesang bei Margaret Heyward zuwandte und sich auf das barocke und klassische Repertoire spezialisierte.
Sie ist international u.a. mit Nikolaus Harnoncourt, Ivor Bolton, Ton Koopman, Jordi Savall, Fabio Biondi, Rinaldo Alessandrini und Ottavio Dantone aufgetreten. Zu den Orchestern, mit welchen sie regelmäßig arbeitet zählen u.a. Concentus Musicus, Ensemble Matheus, Accademia Bizantina, Concerto Italiano und Europa Galante.
Sie hat u.a. Armida (Händel: Rinaldo) am Teatro alla Scala; Minerva (Monteverdi: Il Ritorno d’Ulisse in Patria) in Cremona, Cavallis Virtu degli Strali d’Amore mit Fabio Biondi am Gran Teatro La Fenice; Mozarts Messe in C-Moll am Wiener Musikverein und bei der Styriarte sowie Vivaldis La Senna Festeggiante in London gesungen.
In jüngerer Vergangenheit war sie u.a. in Händels Aci, Galatea e Polifemo bei den Salzburger Festspielen, Scarlattis La Santissima Trinità am Théâtre des Champs Elysées und Sant’ Elena al Calvario mit Fabio Biondi in Salzburg; Scarlattis La Vergine dei Dolori am Teatro San Carlo mit Rinaldo Alessandrini zu hören.
Roberta Invernizzi hat über 60 Aufnahmen gemacht, darunter u.a. Vivaldis Motezuma und Dixit Dominus, viele dieser Einspielungen haben Preise wie den Diapason D’Or, Goldberg’s Five Stars oder den Grammophone Award erhalten.
Ihr Album Dolcissimo Sospiro gewann den Midem Classical Awards und das Album Handel Italian Cantatas den Stanley Prize. Sie gibt Meisterklassen an der Civica School in Mailand.
Aktuelle Engagements beinhalten u.a. Mozarts Davide Penitente in Salzburg; Euridice (L’ Orfeo) und Minerva (Il Ritorno d’Ulisse in Patria) in Mailand sowie Europa-Tourneen mit Händels La Resurrezione und Vivaldis Ottone in Villa mit Il Giardino Armonico und Giovanni Antonini.
Am Theater an der Wien sang sie zuletzt u.a. in 2009 in Scarlattis Tolomeo e Alessandro.