Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Zum YouTube-Channel
Link YouTube

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 20% für Abos und Zyklen!

Zu den Abos und Zyklen

Messiah

Messiah

Oratorium in drei Teilen, HWV 56 (1742)
Musik von Georg Friedrich Händel
Szenische Fassung von Claus Guth, Konrad Kuhn und Christian Schmidt

In englischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Christophe Rousset
Inszenierung Claus Guth
Einstudierung Christoph Zauner
Ausstattung Christian Schmidt
Choreographie Ramses Sigl
Licht Jürgen Hoffmann
Dramaturgie Konrad Kuhn
Sopran 1 Maria Bengtsson
Sopran 2 Ingela Bohlin
Knabensopran Florian Göttlich | Tobias Danzer (Grazer Kapellknaben)
Tenor Charles Workman
Alt Bejun Mehta
Bass Florian Boesch
Bass Edwin Crossley-Mercer 17./19./22.4
Tänzer Paul Lorenger
Gebärdendarstellerin Nadia Kichler
Ensemble Les Talens Lyriques
Chor Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)
Mo Di Mi Do Fr Sa So
April 2014
14 17 19
22 24 26

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Christian Schmidt

Ausstattung

Christian SchmidtChristian Schmidt studierte Bühnen- und Kostümbild an der Akademie der Bildenden Künste in Wien. Er arbeitet eng mit den Regisseuren Claus Guth (u.a. Wagner: Der fliegende Holländer bei den Bayreuther Festspielen, Tannhäuser an der Wiener Staatsoper, Verdi: Simon Boccanegra in Frankfurt), Hans Neuenfels (u.a. Zemlinsky: Der König Kandaules), Andreas Homoki (u.a. Martinů: Julietta) und nicht zuletzt mit Christof Loy (Lehár: Die lustige Witwe, Bellini: I Capuleti e i Montecchi) zusammen. Für die Salzburger Festspiele entwarf er die Bühnenbilder beim Mozart/da Ponte-Zyklus von Claus Guth. Die Zeitschrift Opernwelt kürte ihn mehrmals zum Bühnenbildner bzw. Kostümbildner des Jahres. Am Theater an der Wien war Christian Schmidt zuletzt für die Ausstattung von Monteverdis Il ritorno d´Ulisse in patria, Schuberts Lazarus und Händels Messiah (Inszenierungen alle Claus Guth) verantwortlich.