Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Zum YouTube-Channel
Link YouTube

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 20% für Abos und Zyklen!

Zu den Abos und Zyklen

Konzertant

The King Arthur Seance - On Henry Purcell´s Shoulders

Oper (2013) - Uraufführung

Musik von Helmut Jasbar

Oper nach "King Arthur" von Henry Purcell
rekonstruiert und neu erzählt von Helmut Jasbar

Konzertante Aufführung in englischer (Libretto) und deutscher Sprache (Sprechertext)

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Heinz Ferlesch
Sprecher Karl Markovics
Sopran Maria Erlacher
Sopran Ursula Langmayr
Altus Markus Forster
Tenor Daniel Johannsen
Bass Matthias Helm
Orchester Barucco
Chor Wiener Singakademie Kammerchor
  1. 17.01.2014
  2. 19:30

Daniel Johannsen

Tenor

Daniel JohannsenDer junge österreichische Tenor gehört zu den gefragtesten Evangelisten- und Bach-Interpreten seiner Generation. Nach der Ausbildung zum Kirchenmusiker studierte er Gesang bei Margit Klaushofer und Robert Holl in Wien und besuchte Meisterklassen von Dietrich Fischer-Dieskau, Nicolai Gedda und Christa Ludwig. Er ist Preisträger des Bach-, Schumann-, Mozart-, Hilde-Zadek- und Wigmore-Hall-Wettbewerbs.

Seit seinem Debüt 1998 tritt Daniel Johannsen als Konzert-, Lied- und Opernsänger mit Werken aller Epochen in den großen Musikzentren Europas, Nordamerikas, Japans und des Nahen Ostens auf. Neben regelmäßigen Konzerten im Wiener Musikverein und Wiener Konzerthaus, ist er Gast diverser Festivals (styriarte, Salzburger Festspiele, Carinthischer Sommer, Israel Festival, La Folle Journée, internationale Bachfeste); er arbeitet mit namhaften Dirigenten wie Neville Marriner, Bertrand de Billy, Jordi Savall und Enoch zu Guttenberg zusammen. Opern-Engagements führten ihn an das Münchner Staatstheater am Gärtnerplatz, Theater Bonn, die Oper Leipzig, Volksoper Wien und zu den Ludwigsburger Schlossfestspielen. Liederabende bilden einen Schwerpunkt seiner Tätigkeit; Pianisten wie Simon Bucher, David Lutz, Gerold Huber oder Helmut Deutsch begleiten ihn. Seine erste Solo-CD Tenore & Traverso mit Arien von J.S. Bach wurde u.a. mit dem Ö1 Pasticcio-Preis ausgezeichnet, es folgte 2010 seine Aufnahme von Schumanns Dichterliebe.

Aktuelle Highlights umfassen seine Auftritte u.a. beim Bachfest Leipzig (unter Trevor Pinnock), Carinthischen Sommer, bei der Hugo-Wolf-Akademie Stuttgart, Münchner Philharmonie, am Linzer Brucknerhaus und Leipziger Gewandhaus. An der Volksoper Wien wird er die Titelrolle in Brittens Albert Herring verkörpern. Im Rahmen des Osterklanges war Daniel Johannsen in J.S. Bachs Markus-Passion zu hören.