Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Opern-Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 20% für Abos und Zyklen!

Zu den Abos und Zyklen

Pelléas et Mélisande

Drama lyrique in fünf Akten (1902)
Musik von Claude Debussy
Text von Maurice Maeterlinck
© Julie May Queen

Premiere: Dienstag, 13.01.2009 - 19:00 Uhr

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Bertrand de Billy
Inszenierung & Kostüme Laurent Pelly
Bühne Chantal Thomas
Licht Joël Adam
Dramaturgie Agathe Mélinand
Mélisande Natalie Dessay
Pelléas Stéphane Degout
Golaud Laurent Naouri
Arkel Phillip Ens
Geneviève Marie-Nicole Lemieux
Médecin / Le Berger Tim Mirfin
Yniold Beate Ritter
Orchester ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Chor Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Jänner 2009
13 15 17
20 22 25

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Laurent Pelly

Inszenierung & Kostüme

Laurent PellyDer französische Regisseur Laurent Pelly ist im Bereich Schauspiel und Oper tätig. Seit 1997 ist er Direktor des Centre dramatique national des Alpes in Grenoble. 2008 übernimmt er mit Agathe Mélinand die Leitung des Théâtre National de Toulouse. Projekte und Arbeiten beinhalten u.a. Donizettis La Fille du régiment (Royal Opera House Covent Garden, Wiener Staatsoper, Metropolitan Opera New York), Humperdincks Hänsel und Gretel (Glyndebourne Festival), Janáčeks Das schlaue Füchslein (mit Seiji Ozawa und Saito Kinen) sowie Inszenierungen in Santa Fé, Houston, Barcelona, Lyon und Genf. Besonders gerühmt wurden seine Inszenierungen von Rameaus Platée, Offenbachs La belle Hélène und Les Contes d’Hoffmann, Strauss’ Ariadne auf Naxos sowie Poulencs La Voix humaine und Bartóks Herzog Blaubarts Burg (Opéra National de Lyon). Am Theater an der Wien inszenierte der zuletzt Mozarts La Finta semplice 2007.