Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 30% für Abos und Zyklen!

Zu den Abos und Zyklen

OsterKlang ´14

© Armin Bardel

Vom 13. bis 20. April 2014
Programm

Theater an der Wien-Produktionen auf DVD im
Shop

Pelléas et Mélisande

Drama lyrique in fünf Akten (1902)
Musik von Claude Debussy
Text von Maurice Maeterlinck
© Julie May Queen

Premiere: Dienstag, 13.01.2009 - 19:00 Uhr

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Bertrand de Billy
Inszenierung & Kostüme Laurent Pelly
Bühne Chantal Thomas
Licht Joël Adam
Dramaturgie Agathe Mélinand
Mélisande Natalie Dessay
Pelléas Stéphane Degout
Golaud Laurent Naouri
Arkel Phillip Ens
Geneviève Marie-Nicole Lemieux
Médecin / Le Berger Tim Mirfin
Yniold Beate Ritter
Orchester ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Chor Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Jänner 2009
13 15 17
20 22 25

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Natalie Dessay

Mélisande

Natalie DessayNatalie Dessay singt international an Häusern wie u.a. Wiener Staatsoper, Opera nationale de Paris, Royal Operahouse Covent Garden, Metropolitan Opera Mozart (Königin der Nacht, Pamina (Die Zauberflöte), Strauss (Zerbinetta (Ariadne auf Naxos), Aminta (Die Schweigsame Frau)), aber auch Olympia (Les Contes d’Hoffmann), Lakmé, Ophélie (Hamlet), Lucia di Lammermoor(italienisch & französisch), und Roméo et Juliette. Zuletzt war sie u.a. als La Fille du Régiment in London, Wien und New York, Manon in Barcelona und Chicago zu erleben. Zukunftspläne beinhalten u.a. Amina (La Sonnambula), Lucia an der Met, La Traviata in Santa Fe und in Aix en Provence, Musetta (La Bohème), Cleopatra (Giulio Cesare) in Paris. Sie hat viele CDs eingespielt, das letzte Album war Bach: Cantatas BWV 51, 82a, 199.