Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 30% für Abos und Zyklen!

Zu den Abos und Zyklen

OsterKlang ´14

© Armin Bardel

Vom 13. bis 20. April 2014
Programm

Theater an der Wien-Produktionen auf DVD im
Shop

Pelléas et Mélisande

Drama lyrique in fünf Akten (1902)
Musik von Claude Debussy
Text von Maurice Maeterlinck
© Julie May Queen

Premiere: Dienstag, 13.01.2009 - 19:00 Uhr

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Bertrand de Billy
Inszenierung & Kostüme Laurent Pelly
Bühne Chantal Thomas
Licht Joël Adam
Dramaturgie Agathe Mélinand
Mélisande Natalie Dessay
Pelléas Stéphane Degout
Golaud Laurent Naouri
Arkel Phillip Ens
Geneviève Marie-Nicole Lemieux
Médecin / Le Berger Tim Mirfin
Yniold Beate Ritter
Orchester ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Chor Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Jänner 2009
13 15 17
20 22 25

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Phillip Ens

Arkel

Phillip EnsDer Kanadier debütierte 1985 an der Manitoba Opera und sang u.a. Sarastro (Die Zauberflöte), Sparafucile (Rigoletto) und Don Basilio (Il Barbiere di Siviglia) gesungen. Er debütierte an der Canadian Opera 1991 als Fernando (Fidelio) und in Amerika als Colline (La Bohème). 1993-1997war er in Stuttgart engagiert und trat u.a. als Gremin (Eugen Onegin) in Brüssel, Padre Guardiano (La Forza del Destino) an der Deutschen Oper, Claggart (Billy Budd) an der Welsh National Opera und Hunding (Die Walküre) in Madrid, den Festspielen in Edinburgh und Salzburg, debütierte u.a. an der MET und in Chicago als Hunding, an der Opéra de la Bastille als Commendatore, am Royal Opera House Covent Garden u.a. als Fafner (RING), in San Francisco als Basilio, King Hrothgar (Grendel) in Los Angeles und in Houston.