Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Zum YouTube-Channel
Link YouTube

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 20% für Abos und Zyklen!

Zu den Abos und Zyklen

Pelléas et Mélisande

Drama lyrique in fünf Akten (1902)
Musik von Claude Debussy
Text von Maurice Maeterlinck
© Julie May Queen

Premiere: Dienstag, 13.01.2009 - 19:00 Uhr

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Bertrand de Billy
Inszenierung & Kostüme Laurent Pelly
Bühne Chantal Thomas
Licht Joël Adam
Dramaturgie Agathe Mélinand
Mélisande Natalie Dessay
Pelléas Stéphane Degout
Golaud Laurent Naouri
Arkel Phillip Ens
Geneviève Marie-Nicole Lemieux
Médecin / Le Berger Tim Mirfin
Yniold Beate Ritter
Orchester ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Chor Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Jänner 2009
13 15 17
20 22 25

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Beate Ritter

Yniold

Beate RitterDie Sopranistin war u.a. als Eponine (Les Misérables) nach ihrer Musicalausbildung an der Universität für Musik und darstellende Kunst zu erleben und studiert seit 2006 Sologesang am Konservatorium Privatuniversität Wien bei Kai Wessel. Ihr Repertoire umfasst u.a. Olympia (Les Contes d’Hoffmann), Blonde (Die Entführung aus dem Serail), Cunegunde (Candide), das Konzert- und Oratorienrepertoire beinhaltet Bach (Passionen, Jauchzet Gott), Händel, Mozart (Exsultate jubilate, C-moll-Messe), Operettenabende und Liedprogramme von der Romantik (Schubert, Reger, R. Strauss) bis zur Moderne (Milhaud, Kagel).
Kürzlich sang sie den Uranio (Il Narciso)und wird u.a. bei den Salzburger Festspielen 2009 (Al Gran Sole Carico d’Amore, Moises et Pharaon) mit der Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor auftreten.