Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Zum YouTube-Channel
Link YouTube

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 20% für Abos und Zyklen!

Zu den Abos und Zyklen

Konzertant

Così fan tutte | Mozart-Trilogie (konzertant)

Serie 1:
Le nozze di Figaro: 6. März 2014, 19.00 Uhr
Don Giovanni: 17. März 2014, 19.00 Uhr
Così fan tutte: 27. März 2014, 19.00 Uhr

Serie 2:
Le nozze di Figaro: 8. März 2014, 19.00 Uhr
Don Giovanni: 19. März 2014, 19.00 Uhr
Così fan tutte: 29. März 2014, 19.00 Uhr

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Nikolaus Harnoncourt
Orchester Concentus Musicus Wien
Chor Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)
LE NOZZE DI FIGARO 6. & 8. März 2014
Conte di Almaviva Bo Skovhus
Contessa di Almaviva Christine Schäfer
Susanna Mari Eriksmoen
Figaro Andrè Schuen
Cherubino Elisabeth Kulman
Marcellina Ildiko Raimondi
Bartolo | Antonio Peter Kalman
Basilio | Don Curzio Mauro Peter
Barbarina Christina Gansch
DON GIOVANNI 17. & 19. März 2014
Don Giovanni Andrè Schuen
Il Commendatore | Masetto Mika Kares
Donna Anna Christine Schäfer
Don Ottavio Mauro Peter
Donna Elvira Maite Beaumont
Leporello Ruben Drole
Zerlina Mari Eriksmoen
COSI FAN TUTTE 27. & 29. März 2014
Fiordiligi Mari Eriksmoen
Dorabella Katija Dragojevic
Guillelmo Andrè Schuen
Ferrando Mauro Peter
Despina Elisabeth Kulman
Don Alfonso Markus Werba
Mo Di Mi Do Fr Sa So
März 2014
27 29

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Bo Skovhus

Conte di Almaviva

Bo SkovhusDie Titelrolle in Reimanns Lear in Hamburg (2012) war und ist ein Meilenstein seines aktuellen Schaffens. Desgleichen Beckmesser (Wagner: Die Meistersinger von Nürnberg) in Chicago, Budapest und Hamburg. Den Grafen (R. Strauss: Capriccio) präsentierte er kürzlich an der Opéra Bastille in Paris, der Wiener Staatsoper und am Royal Opera House Covent Garden in London; 2014/15 gibt er die Partie auch in Chicago. Beim Wagner Festival 2013 in Genf sang er die Uraufführung des Monodramas Siegfried, nocturne von Jarrell. Demnächst folgen u.a. Amfortas (Wagner: Parsifal) in Berlin, Lear in Hamburg, die Titelpartie in Dallapiccolas Il prigioniero in Köln und Dr. Schön (Berg: Lulu) in München sowie zahlreiche Liederabende. Neu im Repertoire ist Schuberts Winterreise. 1997 wurde er zum österreichischen Kammersänger ernannt. Im Theater an der Wien war er zuletzt 2013 in Strawinskis The Rake’s Progress zu Gast.