OsterKlang 2016

Karten für den OsterKlang 2016 sind ab sofort erhältlich!
Weitere Informationen

Mit einem Geschenkgutschein des Theater an der Wien bereiten Sie mit Sicherheit atemberaubende Freude.

Nähere Informationen

Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Zum YouTube-Channel
Link YouTube

Matthew Rose

Hercules

Oratorium in drei Akten (1745)

Musik von Georg Friedrich Händel

Libretto von Thomas Broughton nach Sophokles´ Tragödie "Die Trachierinnen (vor 442 v. Chr.) und Ovids "Metamorphosen" (um 8 n. Chr.)

Konzertante Aufführung in englischer Sprache

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Harry Bicket
Hercules Matthew Rose
Dejanira Alice Coote
Iole Elizabeth Watts
Hyllus James Gilchrist
Lichas Rupert Enticknap
Orchester und Chor The English Concert
  1. 26.02.2015
  2. 19:00

Harry Bicket

Musikalische Leitung

Bicket, HarryHarry Bicket ist ein international angesehener Dirigent, besonders bekannt für seine Interpretationen von Musik aus dem barocken und klassischen Repertoire. Er studierte am Royal College of Music und an der Universität von Oxford. Seit 2007 ist er künstlerischer Leiter von The English Concert, 2013 wurde er Chefdirigent der Santa Fe Opera, wo er zuletzt Mozarts La finta giardiniera dirigierte und im Sommer Gounods Roméo et Juliette leiten wird. Er hat u.a. an der New Yorker MET, am Royal Opera House Covent Garden, in Los Angeles, Glyndebourne, Spoleto, an der Opera North, an der Bayerischen Staatsoper und am Gran Teatro del Liceu in Barcelona dirigiert.
Er leitete u.a. Seattle und San Francisco Symphony, Royal Stockholm Philharmonic, das St. Paul und Scottish Chamber Orchestra, Rotterdam Philharmonic, Royal Liverpool Philharmonic, wie auch Oslo Philharmonic, Hong Kong Philharmonic, das Chicago Symphony Orchestra und das Orchestre Philharmonique de Radio France. Mit seinem Englisch Concert ist er weltweit unterwegs und gasiert mit ihm an den führenden Konzertsälen wie der Carnegie Hall in New York, dem Barbican Centre London, der Severance Hall in Ohio, aber auch im Théâtre des Champs-Élysées, an der MET oder der Lyric Opera in Chicago.
Aktuell leitet Harry Bicket neben seinen Verpflichtungen in Santa Fé und Konzerten mit dem English Concert Mozarts Le nozze di Figaro und Dvořáks Rusalka an der Houston Grand Opera, geplant sind u.a. Rossinis Maometto mit der Canadian Opera Company und Bizets Carmen in Chicago. Am Theater an der Wien war Bicket zuletzt 2015 mit Händels Hercules zu Gast.