DIE NEUEN ABOS für 2015/16 sind da!
Nähere Informationen

Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Zum YouTube-Channel
Link YouTube

Geschichten aus dem Wiener Wald

Geschichten aus dem Wiener Wald

Oper in drei Teilen (2014)
Musik von HK Gruber
Libretto von Michael Sturminger nach dem gleichnamigen Stück von Ödön von Horváth
In deutscher Sprache mit deutschen Übertiteln

Koproduktion mit den Bregenzer Festspielen

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung HK Gruber
Inszenierung Michael Sturminger
Ausstattung Renate Martin & Andreas Donhauser
Licht Olaf Winter
Choreographie Christine Hefel
Marianne Ilse Eerens
Alfred Daniel Schmutzhard
Oskar Jörg Schneider
Valerie Angelika Kirchschlager
Zauberkönig Albert Pesendorfer
Mutter Anke Vondung
Großmutter Anja Silja
Erich Michael Laurenz
Rittmeister | Beichtvater Markus Butter
Mister David Pittman-Jennings
Der Hierlinger Ferdinand | Grammophon Sänger | Conférencier Alexander Kaimbacher
Havlitschek Robert Maszl
Erste Tante Ursula Langmayr (Vokalensemble Nova)
Zweite Tante Johanna von der Deken (Vokalensemble Nova)
Tänzerinnen Natalie Fend, Varmen Maria Pratzner, Silvia Salzmann, Fabiola Varga
Orchester Wiener Symphoniker
Jazzorchester Vorarlberg
Vokalensemble NOVA (Ltg. Colin Mason)
Mo Di Mi Do Fr Sa So
März 2015
14
16 18 21
23

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Ilse Eerens

Marianne

Ilse EerensDie belgische Sopranistin Ilse Eerens begann Ihr Studium am Lemmens Institute Louvain und wurde danach an der Neuen Opernakademie Amsterdam/Le Hague aufgenommen. Die Preisträgerin internationaler Wettbewerbe hat die Rolle der Marianne bereits bei den Bregenzer Festspielen verkörpert. Sie gastierte in der Titelpartie von Janáčeks Das schlaue Füchslein am Opernhaus von Lyon und in Dvořáks Rusalka in Covent Garden London. An der Opéra la Monnaie Brüssel wirkte sie u.a. in Wagners Parsifal, Rossinis Guillaume Tell, Boesmans' Au monde sowie Ligetis Le Grand Macabre mit. Mit letzterem gastierte sie auch in Buenos Aires, Rom und Adelaide. In Klagenfurt war Ilse Eerens jüngst als Pamina in Mozarts Die Zauberflöte zu erleben, in Paris in Rossinis Stabat mater. Die nahe Zukunft bringt u.a. die Partie des Oscar in Verdis Un ballo in maschera erneut in Brüssel. Die Rolle der Marianne ist ihr Debüt am Theater an der Wien.