DIE NEUEN ABOS für 2015/16 sind da!
Nähere Informationen

Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Zum YouTube-Channel
Link YouTube

Geschichten aus dem Wiener Wald

Geschichten aus dem Wiener Wald

Oper in drei Teilen (2014)
Musik von HK Gruber
Libretto von Michael Sturminger nach dem gleichnamigen Stück von Ödön von Horváth
In deutscher Sprache mit deutschen Übertiteln

Koproduktion mit den Bregenzer Festspielen

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung HK Gruber
Inszenierung Michael Sturminger
Ausstattung Renate Martin & Andreas Donhauser
Licht Olaf Winter
Choreographie Christine Hefel
Marianne Ilse Eerens
Alfred Daniel Schmutzhard
Oskar Jörg Schneider
Valerie Angelika Kirchschlager
Zauberkönig Albert Pesendorfer
Mutter Anke Vondung
Großmutter Anja Silja
Erich Michael Laurenz
Rittmeister | Beichtvater Markus Butter
Mister David Pittman-Jennings
Der Hierlinger Ferdinand | Grammophon Sänger | Conférencier Alexander Kaimbacher
Havlitschek Robert Maszl
Erste Tante Ursula Langmayr (Vokalensemble Nova)
Zweite Tante Johanna von der Deken (Vokalensemble Nova)
Tänzerinnen Natalie Fend, Varmen Maria Pratzner, Silvia Salzmann, Fabiola Varga
Orchester Wiener Symphoniker
Jazzorchester Vorarlberg
Vokalensemble NOVA (Ltg. Colin Mason)
Mo Di Mi Do Fr Sa So
März 2015
14
16 18 21
23

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Olaf Winter

Licht

Olaf WinterOlaf Winter studierte zunächst Musikwissenschaft, dann Lighting Design am Studio and Forum of Stage Design in New York City. 1989 wurde er Beleuchtungsdesigner bei William Forsythe und dem Ballett Frankfurt und arbeitete u.a. für das Bayerische Staatsschauspiel, die Pocket Opera Company in Nürnberg und das Ensemble Modern (z.B. für Frank Zappas Yellow Shark). 1994 wurde er Beleuchtungsdesigner der Oper Frankfurt, zu deren Technischem Direktor er 2001 ernannt wurde. Er konzipierte das Licht für Inszenierungen u.a. bei den Salzburger Festspielen, an der Opera Bastille in Paris, am Gran Teatre del Liceu in Barcelona und am Royal Opera House in London. Außerhalb der Oper Frankfurt blickt Olaf Winter auf zahlreiche Zusammenarbeiten u.a. mit Christoph Marthaler, Christof Loy und Claus Guth zurück. Am Theater an der Wien war er zuletzt 2011 bei Monteverdis L’Orfeo für das Licht verantwortlich.