Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Zum YouTube-Channel
Link YouTube

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 20% für Abos und Zyklen!

Zu den Abos und Zyklen

L´heure espagnole

L'heure espagnole | Les mamelles de Tiresias

LES MAMELLES DES TIRESIAS
Opéra-bouffe in einem Prolog und zwei Akten (1947)
Musik von Francis Poulenc
Text von Guillaume Apollinaire

L´HEURE ESPAGNOLE
Comédie musicale in einem Akt (1911)
Musik von Maurice Ravel
Text von Franc-Nohain

In französischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Gelsomino Rocco
Inszenierung Philipp Krenn
Ausstattung Uta Gruber-Ballehr
L´heure espagnole .
Conception Natalia Kawalek-Plewniak
Gonzalve Vladimir Dmitruk
Ramiro Tobias Greenhalgh
Don Inigo Gomez Christoph Seidl
Les mamelles de Tirésias .
Thérèse | La cartomancienne Gan-ya Ben-gur Akselrod
La marchande de journaux | La dame élégante | la grosse dame Natalia Kawalek-Plewniak
Le directeur | Le gendarme Tobias Greenhalgh
Lacouf | Le fils Vladimir Dmitruk
Presto | Le monsieur barbu Christoph Seidl
Orchester Wiener KammerOrchester
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Mai 2015     
28 30

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Tobias Greenhalgh

Ramiro

Tobias GreenhalghDer amerikanische Bariton absolvierte die Juilliard School in New York. Auf der Bühne war Tobias Greenhalgh u.a. mit der Juilliard Opera als Malatesta in Donizettis Don Pasquale zu erleben, am Opernhaus von St. Louis in den Pirates of Penzance (Sullivan). In Die erste Walpurgisnacht (Mendelssohn) und Five Mystical Songs (Vaughan Williams) trat er mit der St. George’s Choral Society auf. Er sang u.a. Figaro in Rossinis Il barbiere di Siviglia (Palm Beach Opera), in der Uraufführung von Gordons Twenty-Seven (St. Louis) und in Poulencs Les mamelles de Tiresias (Wolf Trap Opera). Darüber hinaus gab er zahlreiche Konzerte und Liederabende. Er gewann u.a. den Liederkranz Opernwettbewerb, den Metropolitan International Music Festival-Wettbewerb sowie den Mario Lanza-Wettbewerb. Darüber hinaus ist er Mitbegründer von „Operation Superpower“, einem Opern-Superman-Projekt für Kinder. Ab der Spielzeit 2014/15 gehört er dem Jungen Ensembles des Theater an der Wien (JET) an.