Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Opern-Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 20% für Abos und Zyklen!

Zu den Abos und Zyklen

Saisonpräsentation 2014|15

Inhalt

Montag, 15. September 2014
19:00 Uhr

  1. 15.09.2014
  2. 19:00

Oper ist Musik und Theater. Was bedeutet das? Es umfasst die Ebenbürtigkeit von Musik und Szene, es heißt, neu hören und sehen, Fragen neu stellen und neu beantworten – und all das einem Publikum zu präsentieren, das aufgefordert ist, sich darüber eine eigene Meinung zu bilden.

Zu Beginn der Spielzeit 2014/15 stellt Intendant Roland Geyer die Opernprojekte der neuen Saison vor.
Zu sich aufs Podium wird er Josef Hussek bitten, langjähriger Freund des Theater an der Wien und ehemaliger Operndirektor der Hamburgischen Staatsoper, Intendant der Wiener Kammeroper und Künstlerischer Betriebsdirektor der Salzburger Festspiele. Mit Josef Hussek, Juror zahlreicher internationaler Gesangswettbewerbe, wird ein ausgewiesener Opernfachmann mit Intendant Roland Geyer über die einzelnen Opernprojekte der Saison diskutieren.

Musikalisch wird die Saisonpräsentation u. a. von Mitgliedern des neuen Jungen Ensembles des Theater an der Wien gestaltet. Sebastian Schwarz, der Künstlerische Leiter der Kammeroper, wird auch die Premieren in der Kammeroper vorstellen.

Wer also gerne einen detaillierten Überblick über das Opernjahr 2014/15 am Theater an der Wien erhalten möchte, sollte sich diese speziellen Vorträge nicht entgehen lassen. Natürlich gibt es am Ende der Einführung für das Publikum auch die Möglichkeit Fragen zu stellen. Die Fachleute werden versuchen, die Faszination der kommenden Spielsaison in dieser etwa 90-minütigen Veranstaltung auf die Besucher „überspringen zu lassen“.

Freier Eintritt für AbonnentInnen des Theater an der Wien, Freunde Theater an der Wien sowie für Schulklassen, die an Projekten von Jugend an der Wien teilnehmen.

Anmeldung sowie freier Kartenverkauf für den Vortrag ab 1. August 2014. Ansprechperson:
Mag. Philipp Wagner, Tel.: +43 (0) 1 588 30-2015. E-Mail: philipp.wagner@theater-wien.at