Hauptsponsor Theater an der Wien
Agrana Online

Opern-Videos auf YouTube

YouTube Screenshot

Die Abos für 2014/15 sind da!

Sparen Sie 20% für Abos und Zyklen!

Zu den Abos und Zyklen

Death in Venice Kopf

Death in Venice

Oper in zwei Akten (1973)
Musik von Benjamin Britten
Text von Myfanwy Piper nach der Novelle von Thomas Mann
Eine Koproduktion mit der Staatsoper Hamburg

Besetzung

Schauspieler Rolle
Musikalische Leitung Donald Runnicles
Inszenierung Ramin Gray
Bühne Jeremy Herbert
Kostüme Kandis Cook
Choreografie Thom Stuart
Licht Adam Silverman
Gustav von Aschenbach Kurt Streit
The Traveller Russell Braun
The Voice of Apollo Christophe Dumaux
Hotel Porter Erik Årman
English Clerk Klemens Sander
Tadzio Filipe Pinheiro / Raffaele Zarrella
Lady of Pearls Alexandra Kontrus
Hotel Waiter, Russian Mother, Strawberry Seller, Russian Nanny, Gondolier, Glass Maker, Guide in Venice, Priest in St. Mark´s, Polish Father, Beggar Lady, Hotel Guests Vokalensemble NOVA (Leitung: Colin Mason)
Orchester ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Mo Di Mi Do Fr Sa So
September 2009
17 19
22 24 27

Tickets

Kaufen Schenken Erinnerung Mein Kalender

Russell Braun

The Traveller

Braun, RussellDie kraftvolle Stimme und bezwingende Präsenz machen den Bariton zu einem Idealinterpreten für Billy Budd (Billy Budd), Pelléas (Pelléas et Mélisande), Don Giovanni, Eugen Onegin (Eugene Onegin), Valentin (Faust), Figaro (Il barbiere di Siviglia), Conte Almaviva (Le Nozze di Figaro) und Aeneas (Dido and Aeneas). Aktuelle Engagements beinhalten Prince Andrei (War and Peace) an der Canadian Opera Company, Papageno (Die Zauberflöte) an der Opéra National Paris und eine Uraufführung von Peter Lieberson mit dem New York Philharmonic Orchestra. Seine prämierten Aufnahmen beinhalten u.a. Mahlers 2008 für den Grammy Award nominiertes Das Lied von der Erde (Dorian), das 2007 mit dem Juno ausgezeichnete Album Mozart Arie e duetti (CBC) und Schuberts 2006 für den Juno nominierte Winterreise (CBC).